Die NINA App versendet zeitnah Warnmeldungen u.a. von Deutschem Wetteramt und dem Hochwasserportal, informiert aber auch über Conron-Regeln am Standort | C: apa picturedesk/Rolf Vennenbernd

16.08.2021

App NINA informiert über Corona-Regeln und Gefahrenlagen

NINA, die Warn-App des Bundes versendet wichtige Warnmeldungen wie z.B. Unwettergefahren, fasst aber auch die aktuelle Corona-Lage und – Regeln im eigenen Landkreis zusammen.

Der Schock über die Unwetterkatastrophen in diesem Jahr sitzt nicht nur bei den direkt davon Betroffenen tief, sondern hat das ganze Land in eine Welle der Hilfsbereitschaft und Empathie versetzt. Viele fragen sich nun auch, wie „gefährdet“ sie selbst sind und wie sie sich schützen können. Aber auch die Frage, welche aktuellen Corona-Regeln denn nun genau gelten und welche Inzidenz an meinem Standort vorliegen, bestimmen unseren Alltag.

Seit einigen Jahren gibt es die NINA Warn-App (Herausgeber: BBK – Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe) die als mobiler Kanal für aktuelle Warnmeldungen 2015 startete und seit 2020 auch die Informationslage zur Corona-Pandemie beinhaltet. Eine, wie wir finden, empfehlenswerte App.

NINA warnt und informiert

Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes (NINA) könnt ihr wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für verschiedene Gefahrenlagen wie Wetterwarnungen, Hochwasserinformationen und Großbrände, aber auch Informationen zur Corona-Pandemie (COVID-19) direkt auf euer Handy erhalten. Der Versand einer Warnung dauert maximal 30 Sekunden.

Warnmeldungen
Die Hauptansicht der Warn-App listet Warnmeldungen auf, die für die von euch ausgewählten Orte und Gebiete aktuell gültig sind. Neben wichtigen amtlichen Mitteilungen stehen euch Handlungsanweisungen zur Verfügung, um euch vor dem Ereignis bestmöglich zu schützen.  

Corona Informationsbereich. National, weltweit und regional.
Hier findet ihr allgemeine Hinweise zum richtigen Verhalten in Bezug auf die Corona-Pandemie wie beispielsweise relevante Neuigkeiten zur Entwicklung der Corona-Situation in Deutschland und der Welt, ihr könnt aber die Maßnahmen der Regierung und der zuständigen Behörden nachlesen.

Lokale Corona-Regeln und Allgemeinverfügungen zu wichtigen Aspekten wie Treffen im öffentlichen Raum oder dem Besuch von Geschäften und Dienstleistern bzw. lokale Informationen zur Impfung vor dem SARS-COV-2-Virus können direkt abgerufen werden.

So geht’s:
Warn-App aus dem Store kostenlos herunterladen und installieren.
Abonniert euren eigenen Standort bzw. die Gebiete und Orte, für die ihr gewarnt werden möchtet. (Landkreise, Gemeinden, Umkreise). Für diese Orte erhalten Sie dann alle amtlichen Warnungen des Bevölkerungsschutzes, Wetterwarnungen und Hochwasserinformationen.
Über ein Teilen-Symbol besteht auch die Möglichkeit, eine Warnmeldung zu teilen, z.B. per E-Mail oder über Social Media wie Facebook und Twitter.

Wer die App nicht installieren möchte, findet jederzeit auch online die amtlichen Warnungen: www.warnung.bund.de

Datenschutz
Es werden höchste Anforderungen an Datenschutz und Sicherheit erfüllt: Für die Benutzung der Warn-App ist keine Eingabe von persönlichen Daten erforderlich. Der aktuelle Standort wird nicht an das BBK übermittelt.