12.12.2019

Jens Wilde verlässt ESTEL, Nachfolgerin wird Odette Reiche

Jens Wilde verlässt zum Jahresende das Unternehmen. Odette Reiche übernimmt die Geschäftsführung der ESTEL Europe GmbH.

Führungswechsel bei der ESTEL Europe GmbH

Jens Wilde verlässt zum Jahresende das Unternehmen. Seine Nachfolge tritt Odette Reiche an.

Nach neun Jahren an der Spitze der ESTEL Europe GmbH zieht sich Jens Wilde mit Beginn des neuen Jahres ins Private zurück. „ESTEL in Europa einführen und etablieren zu dürfen, war eine tolle Herausforderung, doch irgendwann ist die Zeit gekommen, um Abschied zu nehmen.“

Die Geschäftsführung der ESTEL Europe GmbH übernimmt ab dem 1. Januar 2020 Odette Reiche, die genau wie Jens Wilde seit Unternehmensgründung zum Führungsteam gehört. Reiche, die ihre Karriere in der Friseurbranche vor vielen Jahren als Controllerin bei einer namhaften Marke begann, war bei ESTEL bislang als Leiterin Finanzen und Administration sowie als Geschäftsführerin der Tochtergesellschaft ESTEL Polska tätig. „Wir alle bedauern Jens‘ Weggang, aber ich freue mich auch auf meine neue Aufgabe. Wir haben eine Organisation aufgebaut, auf die ich sehr stolz bin, und ich habe ein wirklich tolles Team hinter mir.“

 

Über das Unternehmen:
Die ESTEL Europe GmbH wurde 2010 in Leipzig gegründet und bietet seither unter dem Namen ESTEL in Europa ausschließlich friseurexklusive Produkte und Dienstleistungen an. Nach erfolgreichem Start in Deutschland folgten 2012 Tochtergesellschaften in Polen und Österreich.