Anzeige
L'Oréal Professionelle Produkte

14.02.2019

André Märtens wird Botschafter für "look good feel better - Das Haarprogramm für Krebspatientinnen"

Das Programm richtet sich an Krebspatientinnen in Therapie. Ziel ist es, ihnen trotz Haarverlust neues Selbstwertgefühl und Lebensfreude zu vermitteln....

Seit 2011 gibt es das Projekt "look good feel better - Das Haarprogramm für Krebspatientinnen", das aus der Zusammenarbeit von L'Oréal Professionelle Produkte und der gemeinnützigen Organisation DKMS Life entstand und sich für an Krebs erkrankte Frauen einsetzt. André Märtens darf sich nun Hauptbotschafter der Initiative nennen. Als langjähriger Top-Akteur und Head of Hair der Fashion Week Berlin für L'Oréal Professionelle Produkte ist er mit seinen Mitarbeitern stark in das Projekt engagiert und berät Patientinnen in seinem Salon in Berlin.

Zusätzlich wird das Projekt von der gfh, Gesellschaft für Haarästhetik mbH, unterstützt. Als Co-Partner zeigen sie sich für Perückenfragen verantwortlich.

 

Wofür steht das Programm?

In speziellen Schulungen werden Friseurpartner dazu ausgebildet alle Fragen, die bei Krebspatientinnen in Bezug auf ihren Haarverlust auftauchen, beantworten zu können und ihnen beratend zur Seite zu stehen. Patientinnen können bei einem geschulten Partnerfriseur eine individuelle Beratung in Anspruch nehmen und erhalten neben allgemeinen Informationen zum Umgang mit Haarausfall auch Informationen zur Anschaffung und Abrechnung mit der Krankenkasse beim Kauf einer Zweitfrisur. Das Programm umfasst außerdem eine individuelle Anpassung einer Perücke, sowie das Aufzeigen von Alternativen, je nach Bedürfnis der Patientin.

Neue Seminartermine 2019

Die Seminartermine finden zwei- bis dreimal jährlich in der L'Oréal Akademie in Düsseldorf statt und sind kostenfrei. Eine Präqualifizierung und gewisse Kriterien werden vorausgesetzt.