Anzeige

04.12.2017

Haarspende für krebskranke Kinder

"Kleine Schere, große Tat - hilf mit": Mit einem abgeschnittenen Zopf bekommen krebskranke Kinder Haare zurück...

 Die "It's for Kids"-Stiftung überlegt sich jedes Jahr neue Kreativspenden für Wohltätigkeitszwecke. Dieses Jahr nahm Dunja Nieskens als Botschafterin von "It's for Kids" den Spendenkanal für ein Haarprojekt auf, dessen Motto "Kleine Schere, große Tat - hilf mit!" lautet.

"Wir haben uns überlegt etwas mit Haaren zu machen, damit Kinder, die aufgrund von medizinischen Behandlungen ihre Haare verlieren, wieder einen Grund zum Lachen haben", so Michael Brechter von der "It's for Kids"-Stiftung und fügt hinzu: "Erfreulicherweise konnten wir für diese Spendenaktion auch einige Partnerfriseure gewinnen, unter anderem zum Beispiel die mod's hair-Gruppe oder haarscharfin Düsseldorf. Aber auch viele andere Friseure machen bei solchen Wohltätigkeitsaktionen gerne mit."

Für jede gesammelte Haarspende bekommt der jeweilige Friseurbetrieb eine Urkunde zugeschickt. Wichtig: Vor dem Haareschneiden die Haare zu einem Zopf binden oder flechten! Denn so lassen sich die Haare besser verwerten.

Und so könnt ihr helfen!
Einfach über die Homepage "It's for Kids", per Telefon, E-Mail oder via Facebook das Spendenkuvert bestellen, den abgeschnittenen Zopf hineingeben und an die Rieswick & Partner-Manufaktur schicken. (P.S.: Porto zahlt Empfänger - also kinderleicht!)
Dort werden die Haare sortiert und zu Perücken verarbeitet.

"Natürlich kann man auch Zöpfe verschicken, die vielleicht noch von früheren Zeiten zuhause herumliegen. Der Rohstoff Haare wird immer wertvoller und auch ältere Zöpfe können genauso verwendet werden. Am interessantesten sind natürlich Zöpfe ab 25 Zentimeter, da sich diese für die Verarbeitung von Langhaarperücken besonders gut eignen", berichtet Michael Brechter.

Tobias Mehwitz von der "It's for Kids"-Stiftung und Botschafterin Dunja Nieskens im Image-Video mit den Kontaktdaten zur Kuvertbestellung