Credit: L’Oréal Professionnel Paris

02.01.2023

Neue, vegane iNOA-Formel und virtuelle Anprobe

Die neue, vegane iNOA-Haarfarbe von L’Oréal Professionnel Paris bietet eine einfachere Anwendung für den Stylisten und beeindruckende Farbergebnisse. Mit der My Hair iD App kann man die iNOA-Haarfarben virtuell anprobieren.

Die ammoniakfreie ölbasierte Haarfarbe iNOA von L’Oréal Professionnel Paris begeistert jetzt mit einer verbesserten veganen Formel. Sie lässt sich leichter anwenden, liefert beeindruckende Farbergebnisse und sorgt für ein Premium-Colorationserlebnis. Somit ermöglicht die neue iNOA eine schnellere und einfachere Anwendung im Salon.

iNOA gibt es in 82 Nuancen, die sich in zehn Farbfamilien aufteilen. Dank der breiten Palette und der Möglichkeiten, Töne zu mischen, ergeben sich unendlich viele Farbvarianten.

iNOA in der My Hair iD App

Bei der Entscheidung für eine Nuance hilft im Vorfeld eine virtuelle „Anprobe“, die das neue Feature iNOA [iD] in der My Hair iD App ermöglicht. Die Technologie dahinter basiert auf einer künstlichen Intelligenz, die Kund*innen jetzt die Möglichkeit eröffnet, ihre Wunschhaarfarbe virtuell anzuprobieren. Der*die Kund*in kann sich auf diese Weise das Farbergebnis besser vorstellen, wobei sich der*die Kund*in zusätzlich von dem iNOA Lookbook und der digitalen Farbkarte inspirieren lassen kann. Dieses neue Diagnoseinstrument ist für Coiffeure auch die Gelegenheit, ihr Fachwissen und ihre Erfahrung im Rahmen einer exklusiven Serviceberatung unter Beweis zu stellen. Die fünfstufige Diagnose umfasst die Erfassung des Prozentsatzes der vorhandenen weißen Haare, des gewünschten Abdeckungsgrads, der gewünschten Farbintensität des Ansatzes gegenüber den Längen wie auch der gewünschten Reflexe. Mit diesen Informationen wird eine individuelle Rezepturempfehlung vorgeschlagen.

Nachhaltig verpackt

Die Tube besteht zu 95% aus recyceltem Aluminium und der Deckel aus recyceltem Kunststoff. Außerdem wurde der Beipackzettel komplett abgeschafft. Neu ist der QR-Code auf der Umverpackung – über ihn lassen sich Tipps zum Umgang mit der Haarfarbe sowie Fortbildungsinhalte abrufen. Um Platz zu sparen, kann die Verpackung jetzt auch vertikal eingeräumt werden – dank Pantone und Farbnummer auf der Vorderseite ist sie leicht identifizierbar, auch wenn es hektisch im Salon zugeht.