Anzeige
Credit: Martin Steiger für imSalon

08.10.2018

3 Social Media Tipps für Friseure

Das Internet hat sich in den letzten Jahren verändert. Es sind nicht mehr nur schrullige Nerds, die ständig im Netz sind - es sind alle! Als Unternehmen kann man sich da nicht mehr entziehen, denn wer im Internet nicht existiert, der existiert nicht.

Früher haben die Leute in sozialen Netzwerken darüber geschrieben, was sie getan haben. Heute schreiben sie live darüber, was sie jetzt gerade in diesem Moment tun. Das Internet hat man immer in der Hosentasche und erändert sich unsere Kommunikation. Die drei wichtigsten Tipps für euren Social Media Auftritt:

1. Vernetze dich!

Verbindet alle eure Social Media Accounts. So stellt ihr sicher, dass alle eure Fans eure Neuigkeiten lesen, auch wenn sie sich viele auf verschiedene Plattformen verteilen.

2. Sei LIVE

Plant nicht jedes Posting lange vorher, sondern schreibt einfach, was ihr jetzt gerade macht. Wenn ihr eine Kundin mit tollen Haaren habt, die Oscarverleihung anseht oder bei Shows seid - lasst eure Fans wissen, was ihr gerade tut!

3. Werde gefunden

Achtet auf die richtigen "Codes". Wenn ihr mit Hashtags Begriffe markiert, dann wählt jene aus, nach denen die Leute auch wirklich suchen. Wer über Oscarfrisuren schreiben möchte, kann natürlich #academyawards schreiben - ist ja nur der andere Name für die Oscars. Aber wer #oscars schreibt, wird viel öfter gesehen, weil danach suchen viel mehr Leute.