Anzeige
Sam Villa Art Team | © Katie Parker

12.12.2018

Sam Villa's Trend Haircut 2019: The Shag

"Was 2018 als Trend von 'trendy' Menschen wieder gefeiert wurde, wird 2019 die breite Masse begeistern!", ist sich Andrew Carruthers (Education Director für Sam Villa) sicher. Gemeint ist der Shag!

Die bekanntesten Gesichter, die als Inbegriff für den Shag stehen, sind wohl Mick Jagger und Rod Stewart.

Education Director von Sam Villa  Andrew Carruthers stellt die Prognose auf, dass der Haircut aus den 70er Jahren der Trendschnitt 2019 wird. "Es  ist ein großartiger Style, so gut wie jede Haarlänge und -textur sind passend dafür!"

Wie der Shag 2019 aussehen wird

  • Weiche, abgerundete Enden und durchaus auch einzelne längere Haarlängen und Fransen (so wie beim ursprünglichen Shag) lassen den Haircut bei kurzen Haaren softer aussehen.
  • Bobs werden durchgestuft und in ihrer Linie mit kürzeren Haarsträhnen durchbrochen.
  • Bei langen Haaren lautet das Zauberwort: Textur! Dekonstruierte Enden und kurze Schichten, gepaart mit langen, spitzen Fransen, bringen langes Haar auf ein völlig neues Niveau.
  • Stirnfransen bekommen 2019 eine neue Bedeutung und nehmen unterschiedlichste Formen und Längen an: Von langen Vorhangfransen bis zu kurzen, hoch strukturierten Babyfransen sind die Möglichketien endlos.

"Das Aktualisieren eines Stils kann so einfach sein wie das Hinzufügen eines kleinen Elements. Durchgestufte, durchbrochene Enden oder unerwartete kürzere Lagen an der Krone verleihen dem Shag 2019 einen frisches Update", so Andrew Carruthers.

SHAG = ein heftig durchgestufter Fransenschnitt mit kürzerem Deckhaar, funktioniert so ziemlich bei allen Längen, egal ob glatt oder wellig