Anzeige

20.01.2018 - 21.01.2018

Zentralverband´s Trendweekend | Berlin

Zentralverband auf neuen Wegen

Das ZV Trendweekend begeisterte in Berlin mit Trendshowworkshop, Fashion Forecast und gelebten Salonkonzepten.

Trendworkshops. Looks, die beflügeln 
Antonio Weinitschke ist der neue Mann an der Spitze des Artistic Teams des Zentralverbands des deutschen Friseurhandwerks und auf bestem Weg, die ZV Modepräsentation neu aufzusetzen. Statt salonfremder Modellarbeiten wurde im Berliner Wella Studio neue Mode zum Anfassen an „Salonkunden“ präsentiert. Mit Schwerpunkt auf Technik und Anwendbarkeit im Alltag. 

Für alle Teilnehmer ein A-ha Erlebnis, die lockere Atmosphäre mit totaler Konzentration auf die Arbeiten. Die aktuelle Zentralverbands Kollektion S/S´18 selbst ist modern umgesetzt, die Looks und haben den Anspruch, jederzeit das Salongeschäft beflügeln zu können.
Die ZV Modeteam Member in Berlin: Steven MethJan WagnerNico WegnerAttila CanRüdiger StrohSebahat Yillmaz-Bader und Dominik Busch. Verantwortlich für´s Make-up war Heidi Janich

Trendwalk und offene Salonkonzepte
Ein intensives Rahmenprogramm komplettierte das Trendweekend. Als Besucher ausgewählter Berliner Salons zeigten die Teilnehmer sich beeindruckt von den Kollegen der Bundeshauptstadt und begeistert von Konzepten und der durchwegs offenen, netten Art, mit der die SalonChefs Einblicke gaben und Rede und Antwort standen: Kirstin Ellen VietzeShan Rahimkhan, Marco Meichßner und Micha Pelz. Wirklich sensationell.

Fashion Forecast mit Jürgen Tröndle 
Der Branche-Auskenner offerierte die Hintergründe der Modeentwicklung mit Blick in die Zukunft mit Schwerpunkt auf kommerzielle Modetrends wie "Bigger than Life" und "Ugly Chic". Anregungen über die Entwicklung des Friseurmarkt ließen Spielraum für intensives diskutieren. 

Fazit 
Der neue Weg, Hochglanzmode zukünftig für den Salonalltag runter zu brechen, kann dem Modeteam des Zentralverbandes gelingen, der Streetstyle wurde im besten Sinne umgesetzt.
Begeistert hat auch, dass das Team um Antonio Weinitschke fachlich sehr gut mit den "Stars" der Großindustrie mithalten kann. Die Qualität der Schnitte und Styles war wirklich beeindruckend, alles lehrbar gemacht mit Hinwendung zum Salonalltag.


Das PROGRAMM im Rückblick:
Samstag, 20.01.

  • Explore: Wir entdecken verschiedene Salonkonzepte und Trends (Besuch diverser Salons)
  • Scout: Forecast | Report der Trends von Morgen
  • Votrag: Jürgen Tröndle


Sonntag, 21.01.2018

  • Get Closer: Premiere und Workshop mit dem ZV Modeteam zur H|MAG Trendkollektion FS 2018
  • Be a Part: Trends-Visionen-Zukunft. ProfiTalk unter Kollegen. Offen Fishbowl-Diskussion