Credits: Patricia Narbon | Carlos Caf | Dan Thomas

13.05.2022

Die Top 10 Brautfrisuren-Trends 2022

Es ist Mai und auch in den Salons hat die Braut-Saison 2022 gestartet. Die aktuellen Haar-Styles gehen weg vom klassischem Chignon, Banane und Co. Natürlich, verspielte Looks und "flatternde" Accessoires wie Schmetterlinge oder Libellen sind angesagt. Wir haben als Inspirationsquelle für Stylist*innen die aktuellen Bridal Styles ...

1. Undone – Look

Elfenhaft und minimal zerzaust dürfen sich Stylist*innen bei der Brautfrisur kreativ ausleben. Der Out Of Bed Bridal Look soll aussehen, als wäre die Frisur selbst gemacht, soll aber natürlich lange anhalten. In der Technik oftmals eine Herausforderung für Friseur*innen. Ob bei Beachwaves oder locker aussehenden Chignons - die Basis der Haare muss passen. Ist das Brauthaar zu fein oder nicht griffig genug, um Wellen zu formen, kann auf Extensions oder Clip ins zurückgegriffen werden. Tobias Essig gibt in seinem ► Interview Einblick, wie er auf diese Weise das Brauthaar ideal vorbereitet.

 

2. Schmetterlinge, Libellen

Flügeltiere wie Libellen oder Schmetterlinge sind die Trendaccessoires, mit der die Braut in dieser Saison für einen extravaganten, mystischen, aber zauberhaften Look sorgt. Bereits bei der MET Gala zeigte sich Olivia Rodrigo mit Wellen und Schmetterlingen im Haar. In der Kollektion ► „Pili Pala“ von Shelley Lanemachen die wunderschönen Falter den Look zum Wow-Moment.

Credit Produkte: Eurofriwa

3. Perlen

Was kann es Schöneres für die Braut geben, als beim Alten oder Geborgtem auf Omas Perlen-Accessoires zurückzugreifen. Tipp: Noch vor dem Beratungsgespräch darauf hinweisen, ob es Elemente gibt, die Braut gerne im Haar wiederfinden möchte. Für alle Fälle kann man im Salon eine kleine Sammlung an Perlen-Accessoires vorbereiten, die für Wedding-Styles eingesetzt werden: Ob mit Haarkamm, Click-Clack Perlen, Hair-Piercings oder Zopfringen. Eine vielfältige Auswahl an Braut-Accessoires aus Perlen gibt es ► hier.

4. Undefinierter Scheitel

Es gehtweg vom klassischen Scheitel. Luftig, undone und mit eine großen Portion Extravaganz können Messy-Chignons oder ein tiefer Zopf richtig cool gestylt werden. Inspiration gibt es in der ► Kollektion vom spanischen Hair-Artist Rafael Bueno Peluqueros. 

5. Struktur – Wellen oder glatt

Die Struktur ist alles für den Natural Bridal Style. Dabei muss man nicht immer auf Wellen und Locken setzen, sondern glattes Haar kann mit Flecht-Varianten minimalistisch, verspielt, aber auch majestätisch in Szene gesetzt werden. ► Llata Carrera zeigt in der aktuellen Brautkollektion, wie man mit Haarstrukturen perfekt bei Braut-Stylings variiert. 

6. Natur-Ornamente

Neben Schmetterlingen und Libellen sind Haar-Reifen oder Diademe mit Korallen-Muster die perfekte Abrundung minimalistischer Frisuren. In ► „Natural Bride“ von Llata Carrera wurden diese Art von Haar-Accessoire für die Braut 2022 eingesetzt. 

PULSE by BUNDY

7. Kurz-Haar Braut

Nicht alle Bräute haben als Ausgangs-Basis lange Haare. Und warum eine Kundin zum Wachsenlassen überzeugen, wenn es darum geht, dem Style treu zu bleiben – vor allem am Hochzeitstag. Bundy zeigt in der ► Kollektion „Pulse“ wie die Braut weg von Klischees der Langhaar-Hochzeitsfrisur zur „Cool Bride“ verwandelt wird.

8. Volumen

Ausdrucksstarkes Volumen und Hochsteck-Kreationen, mit Flecht-Techniken, die Ornamenten gleichen, sind 2022 bei besonders festlichen Braut-Hairstyles gerne gesehen. Inspiration kann man sich bei ► Marìa Teresa Cazallas „Aura“holen.

 

9. Verträumt und elfenhaft

Die Boho-Braut bleibt und das sieht man auch am Haar der Braut. Dabei wird gekordelt, geflochten, gezwirbelt und gedreht. Die Wiener Hochsteck-Koryphäe Christine Wegscheider zeigt das in ihrer diesjährigen Brautkollektion ►„Sense & Sensibility“.

10. Stand with Ukraine

Politische Statements im Haar sind auch für die Braut möglich. Mit Blumen, Perlen und Bändern flechtet Christine Wegscheider einen Haarkranz als Hommage an die ukrainische Politikerin Julija Tymoschenko.