Henkel kauft Zotos / Joico
Industrie & Handel

Henkel kauft Zotos / Joico

Die japanische Shiseido Group hat beschlossen seine US-Tochterfirma Zotos zu verkaufen. Hinter diesem Namen verstecken sich prominente Friseur-Marken wie JOICO, VEROK-PAK Color, Lumishine, IColor, ISO Options, AGEbeautiful, Bain de Terre,...

Die Shiseido Group vertreibt professionelle Beautyprodukte in 120 Ländern und will sich in Zukunft auf den asiatischen Beauty Markt konzentrieren.

Ab Januar 2018 werden die Marken Zotos/ Joico zu Henkel gehören.
Damit baut Henkel sein Markenportfolio im Friseurbusiness weiter aus: Nach Sexy Hair, Schwarzkopf Professional, Indola und mydentity von Guy Tang kommt nun auch Joico ins Henkel friseurexklusive Portfolio.

Die Transaktion soll mit Dezember 2017 abgeschlossen sein.

Die in Europa aufstrebende Marke JOICO geht an Henkel. Damit setzt sich die Markenkonsolidierung unter den großen Dächern dieser Branche L'Oréal Professionel, COTY, KAO, Henkel und Unilever fort.
Es bleibt spannend, zumal Henkel derzeit noch alle friseurexklusiven Marken autonom nebeneinander führt. Dennoch wird mit unterschiedlichst positionierten Marken "Schwarzkopf Professional" - dem Klassiker, "Sexy Hair" - den Wilden, "Guy Tang's Mydentity" - hipper Online-Influencer, Indola - Kleinstunternehmen und jetzt "JOICO" - amerikanischer Klassiker mit handfestem Produktportfolio ein interessantes Markenlineup kreiert.

Fotocredit: fotolia #107025798 val2014, imSalon

Oktober 2017

Mehr zum Thema

Wella Education
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.de