C: Stephane de Sakutin / AFP

07.07.2021

Holländische Zöpfe als Fake Mohawk – Chanel FW 21/22

Pariser Chic mit einem Hauch von Punk, Session Stylist Damien Boissinot setzt raffinierte Hairstyling Akzente für Chanel auf der Fashionweek Paris.

Chanel @ Paris Fashionweek 21/22 Credit: Lewis Joly | AP picturedesk

Auf der Paris Fashionweek präsentierte Chanel seine Haute Couture Herbst/Winter 2021-2022 im Palais Galliera, Inspiriert von zwei visionären Künstlerinnen des 19. Jahrhunderts – Berthe Morisot und Marie Laurencin übersetzte Kreativdirektorin Virginie Viard feminine Häuslichkeit  in schaumige Tüllkleider, scharfe Tweed-Anzüge und zarte Falten.

 

Der dazu passende Beauty-Look setzte gleichwertige Zeichen! Das Haar, gestylt von Damien Boissinot (Insta: damienboissinothair) war ausgefeilt und cool. Holländische Zöpfe wurden in einen Fake-Mohawk gezogen, hinein gewebt wurde das Chanel Signature-Samtband. Dadurch wurde der Look schick und gleichsam rockig. 

Auch das Make-up war gewagt und kühn – die Haut mit nacktem, samtigem Finish, die Augen reich an dickem Liner. Das Oberlid zeigte einen glatten schwarzen Flügel, das Unterlid wurde betont durch weiches Nachtblau. Die Wimpern schwer und flauschig, und die Brauen sauber und gepflegt.

Ein raffiniertes, französisches Finish für eine kommende Saison voller Stylingvielfalt für StylistInnen