Anzeige

21.09.2016

Glynt's Colour&Techniques in Berlin | Notizen & Kundenstimmen

Notizen von Birgit Senger
Live von Glynt's Colour&Techniques in Berlin

Inspiriert von Modebloggern, Designern und den Trends der Friseure aus den Salons, zeigt GLYNT auf ihrer Deutschland-Tour mit Colour Melting eine sanfte Verschmelzung dezenter Farbnuancen. Techniken wurden nicht neu erfunden, sondern neue kombiniert. Vergessen geglaubte Hilfsmittel, wie das Färbebrett wurden hervorgeholt und mit Rouge-Pinsel und Haargummi neu in Szene zu setzen.

Viel gesprochen wurde vom Make Up Trend "Contouring" und dessen simpler Übertragung auf das Haarefärben, um mit Farbschattierungen Konturen und Tiefen zu schaffen. Flechten ist OUT, Kordeln und Knoten machen sind IN und heben Farbnuancierungen erst richtig hervor.

Das gefällt uns: die Akteure ( Isabel Ritz | Jimalee Friesen | Marcus Becks | Daniel Nattermüller) präsentieren ihre ganz eigenen Interpretationen, das macht das Ganze authentisch. 
Fragen sind willkommen, Rezepturen sind kein Geheimnis und alle Techniken gibt’s im Seminarflyer zum Mitnehmen. Eine Runde Sache halt!

Das sagen die "Pauls Sisters Friseur" aus Berlin:
„Sehr gut gefällt mir bei Glynt, dass es nicht so aufgesetzt ist, man Fragen stellen kann. Im Positiven eine bodenständige Sache. Highlight war das Quick Styling, da schnappe ich mir morgen einen Übungskopf und probiere mich am Styling mit dem Fischgrätenzopf aus. Denn Frank Eulerich hat recht, was du in den nächsten 72 Stunden nicht ausprobierst geht wieder verloren."

 

September 2016