Anzeige
Fotocredit: Graphik DCODE

25.02.2019 - 01.03.2019 - Neu-Ulm

Mit dem dfa DCODE Workshop 2019 durchstarten

DCODE nimmt Fahrt auf und bringt Schwung in die Salons. Einsteiger und Auszubildende - mit oder ohne Schnitterfahrung - erhalten in kürzester Zeit alle wichtigen Schnitt-Grundlagen für den Friseurberuf.

Die Weltsprache der Friseure. Der DCODE ist ein modulares Schnitt-System, das mit klaren, leicht verständlichen Begriffen, Regeln und Abläufen den idealen Einstieg in die Welt moderner Haarschnitte bietet. DCODE steht jedem offen, der als FriseurIn seine Zukunft sieht, mit viel Raum für Leidenschaft, Persönlichkeit, Individualität und Kreativität.

Mit Hilfe des DCODE gelingen Haarschnitte gemäß festgelegter Arbeitsschritte stets und wiederholbar. Die Arbeitsschritte selbst können im Rahmen der Module kundengerecht variiert werden, so entstehen individualisierte Frisuren, die der Kunde für sich wünscht und die zu ihm passen.

Mit DCODE klar im Vorteil!

  • Klar definierte Standards: Mit dem DCODE erlangen Friseure und solche, die es werden wollen, verblüffend schnell eine solide Salonkompetenz und gestalten typgerechte und attraktive Haarschnitte - für Qualität und Kundenzufriedenheit ein unschätzbarer Gewinn.
  • Auf das wesentliche reduziert: Obwohl der DCODE ein sehr schlankes Schnitt-System ist, bietet es Vorteile für viele Bereiche des Friseurhandwerks: Mitarbeiter ohne Erfahrung werden schneller und nachhaltiger fit für den Salon, Wiedereinsteiger gewinnen fundiert Sicherheit für ihre Arbeit mit dem Kunden, Professionals optimieren ihre Kompetenzen.
  • Hohe Qualität: Salons bieten mit DCODE-geschulten Mitarbeitern einen höheren Qualitäts-Standard und Beständigkeit in den Schnitten.
  • Leichte Kommunikation: Auf der Grundlage der gemeinsamen Begriffe aus dem DCODE können die Mitarbeiter leichter miteinander sprechen und effektiver miteinander arbeiten.

DCODE WORKSHOPS: 
Die Trainingsmodule für individuelle Ansprüche. Entweder 1 Tag oder bis zu 5 Tage. Sie entscheiden selbst! 

HINWEIS:
Die Workshops können unter bestimmten Voraussetzungen gefördert werden.
Nähere Informationen gibt es unter der Rufnummer 0731 378 4657 11; hier kann ebenfalls gebucht werden!