Anzeige

20.02.2019 - 21.02.2019

Vom Trendcheck zum Salonlook. Der Weg der Schwarzkopf Essential Looks

Schönheit liegt nicht länger im Auge des Betrachters, so liebevoll umschreibt Simon Ellis die Trends und seine Hair Gurus. SKP Collective Member Sascha Rohn teacht die Trends in Deutschland und ist längst der Farbe verfallen ...

imSalon's Raphaela Kirschnick auf Trendreise

Essential Looks Global Masters 1:2019 lud ins Henkel Lighthouse nach Düsseldorf.
Gemeinsam mit Trainern, Hairfluencer und kreativen Köpfen aus der ganzen Welt konnten wir dort als Erste die neuesten Kreationen der Schwarzkopf Professionals erleben.

Simon Ellis, Schwarzkopf Professional International Creative Director, ist aufgeregt und voller Vorfreude, denn die neuen Essential Looks repräsentieren genau das, was er eigentlich schon immer sehen wollte: Authentizität, Bewegung, Emotion und Selbstdarstellung!

Liebevoll präsentiert Simon seine Hair Gurus, vom Colour Experimentalist bis zur Editorial Stylistin ist alles vertreten und international noch dazu:

Simon Ellis beschreibt die Kollektion: „Wir sehen Essential Looks als einen Leitfaden, nicht als einen Auftrag. Alles geht, so lange du dich damit gut fühlst. Schönheit liegt nicht länger im Auge des Betrachters. Followers und Likes sind hier nicht der Maßstab: DU bist es! Wir nehmen die wichtigsten Trends an, aber wir zelebrieren unsere Authentizität indem wir über Konventionen hinausgehen, um dir die neuesten Avantgarde-Looks für jeden Stil zu präsentieren.“

Und was sagt Experte Sascha Rohn, der die Trainer auf die Kolletionen überall im Land einschulen wird?

imSalon:Was gefällt dir an den neuen EL 1:2019?
Sascha Rohn: Die Essential Looks 1:2019 sind eine wahre Inspiration. Man erkennt deutlichen den Einfluss der 60iger über 80iger bis zu den 90iger Jahren.
Die Trends sind endverbraucherfreundlich, die Techniken salonfreundlich, weil echt schnell umsetzbar. Der Haarschnitt Pernilla/ FEMININE ACTIVE lässt mein altes Sassoon Herz lauter schlagen.

Dein Favorite?
SR:
Mein Favorit Styling ist Paula / LUXE VIBE, weil es mich an Amy Winehouse erinnert. Das moderne Beehive Styling macht Lust es umzusetzen - Joana Neves machte da echt einen geilen Job!

Was ist neu?
SR: Eine neue Farbwelt kommt auf uns zu. #truebeautifulhonest - ich bin ihr schon verfallen- sooooo tolle Farbergebnisse bei unserem TBH Modell Workshop erarbeitet. A Dream came true!

Was war in Düsseldorf besonders inspirierend?
SR: Die Zusammensetzung des Essential Looks Teams. Neue Visionen und Sichtweisen kommen in das bestehende Leader Team!

Und wie war das mit dem Einschulen der heimischen Trainer?
SR: Das Einschulen der deutschen Trainer war gleich im Anschluss. 3 Tage haben wir die SKP Trainer auf Farb Techniken, Schnitte und im Styling Bereich geteacht. Eine Menge inspirierender Input war das für uns alle.
 

Die Schwarzkopf Essential Looks 1.2019 im Kurzcheck:

Trend 1 - Feminine Active
Überglamour ist out, Authenticity ist in, Don't overdue, dig deep, be feminine. Sicherlich der zeitgeistigste aller Looks  ► zur Kollektion Feminine Active

Trend 2 - Luxe Vibe
Überluxus mit super high volume Hair und wow der bronzierte Glow-Finish. Mein persönlicher Favorit, vor allem Lesley's Teddy bear Brown Haircolor Look, aber seht selbst:  ► zu den Bilderhighlights von Luxe Vibe

Trend 3 – Self-Made Youth
Perfekte Schönheit ist halt irgendwann langweilig, eben, also spielt mit Farben und be non conformist, gebe einfach ein selbstbewusstes Statement ab - Loved ones are never perfect und damit die wohl aussagekräftigste Kollektion ► zu den Images von Self-Made Youth