Gesichtsvisier im Friseursalon verboten | Credit: Christoph Hardt | APA picturedesk

22.10.2020

Gesichtsvisiere verboten - Gratis Corona-Schnelltests - das machen die Nachbarn

Während in Deutschland eine Reisewarnung für fast Gesamtösterreich ausgesprochen wurde, werden dort Maßnahmen verstärkt und neue Initiativen für Friseure im Kampf gegen die Corona Pandemie ergriffen...

Gesichtsvisiere werden verboten

Bei Friseuren sind die Gesichtsschilder sehr beliebt, ebenso die übers Kinn geschwungenen sogenannten Mini-Face Shields, jetzt werden diese verboten. Gewundert hat man sich eh immer wieder: wie kann es sein, dass da an den Seiten oder nach oben keine Luft mit Viren entweichen soll und kann.

„Hintergrund ist eine verdichtete Evidenz, nach der insbesondere ‚Face Shields‘ keine den klassischen Masken vergleichbare aerosolhemmende Wirkung haben.Mechanische Schutzvorrichtungen wie ‚Face Shields‘ oder (umso mehr) ‚Mini Face Shields‘ haben sich somit als nicht zur Verhinderung der Verbreitung von Covid-19 geeignet erwiesen und sind daher nunmehr verboten.“

Mini Face Shields sind die ans Kinn geklemmten, meist transparenten und nach oben offenen Halbvisiere. Eine Sonderregelung für Personen geben, die keine schließende Maske tragen können, wie zum Beispiel Asthmatiker.

Gratis Corona Schnelltests für Friseure

 

Die Landesinnung der Friseure Salzburg ist Vorreiter und stellt seinen Salonbetrieben im gesamten Bundesland Covid19-Antigentests gratis zur Verfügung.

Die Hälfte der österreichischen Friseurbetriebe bewertet die aktuelle Geschäftslage als schlecht. Die bevorstehende Erkältungssaison und das Damoklesschwert Mitarbeiter in zehntägige Quarantänepflicht zu schicken ist für viele Salons existenzbedrohend, denn so fallen zum Teil ganze Teams aus. „Wir brauchen dringend eine Möglichkeit, dass sich Kontaktpersonen mit negativen Tests vorzeitig freitesten können.“, meint der Salzburger Landesinnungsmeister Wolfgang Eder und erntet damit viel Beifall.

Nach 30 Minuten liegt das Ergebnis bei den Antigen Schnelltests bereits vor, die Testung soll rasch und unbürokratisch erfolgen.