Credit: Picturedesk PD15399 Charles Sykes

04.11.2019

Charlize Theron macht Bowl Cut zum Retro Trend

Der "Pottschnitt" aus unseren Kindertagen ist zurück. Prominente Trägerin einer neuen Interpretation des Bowl Cut ist Hollywood-Schauspielerin Charlize Theron mit blonden Slices am Oberkopf - Ugur Tokdemir zeigt wie...

Blond, schulterlang und sehr weiblich - so kennt man Charlize Theron. Zur Premiere ihres neuen Films Bombshell erschien sie in neuem Look: dem Bowl Cut.
 

Ugur Tokdemir,  Head of Education Hair Haus, setzt Slices und Babylights für das perfekte Bowl Cut Blondspiel:

Credit: Picturedesk PD0706 Jordan Strauss

Der Nacken und die Seiten sind sehr kurz gehalten, um eine schmale Kopfform zu behalten und das Deckhaar länger um mehr Bewegung und Volumen zu erzeugen. Der größte Unterschied zum klassischen Pottschnitt ist, dass die Endlänge nicht mehr ganz so dominant ist. Eine klare Linie, die aber weicher und fließender fällt.

Auch die Farbauswahl ist perfekt. Während der dunkle Basiston das Gesicht umrahmt und Ausdruck verleiht, lockern die helleren Farbreflexe am Deckhaar die Frisur auf und lassen sie femininer wirken.

"Der Look lässt sich farblich hervorragend mit Super Brillant Color umsetzen", so der Hair Haus Fachmann. Als dunklen Basiston würde er die 5-17as empfehlen. Um das Farbspiel am Deckhaar in den Längen zu erzielen, würde er mit 2 Nuancen arbeiten und die Strähnen (Slices oder Babylights) mit 9-38gp und die restlichen Haare mit 8-73sg einfärben.

"Insgesamt gefällt mir der Look an Charlize Theron sehr gut.", so Ugur Tokdemir. "Es ist ein sehr mutiger Haarschnitt, den sie mit ihrem schmalen Gesicht besonders gut tragen kann."