Anzeige
© Authentic Beauty Concept

15.04.2019

Authentic Beauty Concept: Warum der Markt eine nachhaltige Marke brauchte...

Vom Nachdenken und Umdenken über die #authenticbeautymovement bis hin zu einer neuen Haarpflege- und Haarstylingserie, die Werte wie Echtheit, Authentizität und Nachhaltigkeit nach außen vertritt. Wir sprachen mit dem Marketing-Team von Authentic Beauty Concept...

imSalon: Eine komplett neue Marke unter Henkel – Weshalb?
Authentic Beauty Concept Marketing-Team:
Die Bedürfnisse einer neuen Genration nach Authentizität, Nachhaltigkeit und Achtsamkeit sind in allen Bereichen der Gesellschaft spürbar. Aufgrund dieser Beobachtungen war es uns wichtig, eine vegane, selektiv vertriebene Premium-Lifestyle-Marke zu schaffen.

Warum der Begriff Authentizität?
ABC:
Unser Schönheitsverständnis wird oft von außen beeinflusst – wir möchten einem bestimmten Ideal entsprechen... Daher haben wir Produkte kreiert, die unsere natürliche Schönheit hervorheben, indem Sie unsere ursprüngliche Haartextur und -bewegung definieren und unterstreichen – für authentisches perfekt (im)perfektes Haar.

Wie kam es zur Idee von #authenticbeautymovement?
ABC:
Um in der Gesellschaft langfristig Denkweisen zu ändern, braucht man viele Menschen, die nach ähnlichen Prinzipien streben. Es ist uns wichtig, mit unserer Markenphilosophie eine Bewegung zu schaffen, die Werte wie Echtheit, Authentizität, Achtsamkeit und Nachhaltigkeit selbstbewusst nach außen vertritt. Instagram ist eine zeitgemäße Möglichkeit seine Einstellungen mit anderen zu teilen. Der Hashtag #authenticbeautymovement steht für echte authentische Schönheit ohne Filter.

Wen spricht die Marke an? Wer ist die Zielgruppe?
ABC:
Im Prinzip spricht Authentic Beauty Concept jeden an, der sich mit unserer Markenphilosophie identifizieren kann – sprich es geht um die Einstellung, die man in Bezug auf Themen wie Schönheit, Nachhaltigkeit, Achtsamkeit hat. Insbesondere die jüngere, neue Generation setzt sich vermehrt mit diesen Themen auseinander. All jene, die eine leistungsstarke vegane Premium Haarpflege- & Stylingmarke suchen, die zu ihrem nachhaltigen Lifestyle passt,werden fündig.

© Authentic Beauty Concept

Sind Friseure bereit für eine „lifestylige“ Marke, wie es ABC ist?
ABC:
Auf jeden Fall! Auch Friseure streben nach mehr Authentizität, Nachhaltigkeit und Achtsamkeit!

Wie sucht man für eine neue Marke die richtigen Markenbotschafter aus?
ABC:
In erster Linie müssen sich unsere Markenbotschafter mit unserer Philosophie identifizieren. Sie müssen unser Konzept von authentischer Schönheit sowohl selbst, als auch innerhalb ihres Salons leben. Zudem war es uns wichtig, Menschen zu finden, die andere inspirieren – durch z.B. ihr Handwerk, ihre Passion oder authentische Fotografien. Jeder auf seine/ihre eigene authentische individuelle Weise.

Welche Kriterien muss man erfüllen, um Authentic Beauty Concept im Salon führen zu dürfen?
ABC:
Wir vertreiben die Marke sehr selektiv, wir suchen also gezielt Salons im Premiumsegment, die die Markenphilosophie in ihrem Salonkonzept widerspiegeln. KundInnen sollen sich rundum wohlfühlen und ein unvergessliches Pflegeerlebnis bekommen, egal in welchem Authentic Beauty Concept Partnersalon sie sind.

Wer arbeitet in Deutschland bereits mit Authentic Beauty Concept?
ABC:
Zu unseren Salons gehören natürlich die Salons unserer Advocates & Trainer. Auf unserer Website haben wir zudem einen Salon Finder, sodass jeder seinen passenden Salon finden kann:

Momentan wird die Marke nur über Friseursalons verkauft. Gibt es bereits Überlegungen den Vertrieb auch online oder über Großhändler auszuweiten?
ABC:
Durch unsere selektive Distribution ist ein Vertrieb im Großhandel ausgeschlossen. Dies würde unserer Strategie komplett widersprechen. Online ist per se kein No-Go, aber wir haben hier noch strengere Kriterien als beim stationären Verkauf. Sofern diese Kriterien erfüllt werden, haben Salons, die ihren eigenen Onlineshop haben, die Möglichkeit unsere Produkte auch online zu vertreiben – aber zum gleichen Preis wie in ihren Salons. Ein Online-Vertrieb über große Onlineshops kommt für uns nicht in Frage.