Anzeige

Inspiration

Markus Ruidl: Die Zukunft von Lippert’s Friseure

Wolfgang Lippert, im Januar erschütterte die Nachricht über seinen Tod die Branche, doch der Betrieb muss weitergehen, die Töchter steigen mit 100 % ein und Berater stehen zur Seite. Wie es im Betrieb strategisch, PR-technisch und mit Wella weitergeht, wie es mit Beteiligungen aussieht und weshalb die Wünsche von Wolfgang Lippert ganz oben stehen …

Structured Lobo by Intercoiffure Mondial

Structured LoBo - strukturierte Long Bob Variante. Schnitttechnik der Intercoiffure step by step, weitere Techniken zum Download.

Sacha Schütte hat Glück mit Haaren

Berlin Fashion Week, beim Berliner Modesalon. Wir treffen den internationalen Sessionstylist bei den Vorbereitungen mit den Wella Trend Coaches und plaudern über seine Anfänge und das Tüpfelchen auf dem i, Fashiontrends und das Glück mit den Haaren.

Trendcoach Janina Ehrenberg: Fashion Week Trends 2016

Kirstin Ellen Vietze spricht offen

Ein offenherziges Gespräch über Rückschläge, Familienbande, einen alles verändernden Baustopp und Ruhe inmitten Berlins ...

Wer erfindet die Looks der Models beim Berliner Modesalon?

Wie geht es hinter den Kulissen des Berliner Modesalons, der auch in diesem Jahr anlässlich der Berlin Fashion Week 2016 stattfand, zu? Wie entsteht das Hairstyling der Models? Wir sind für euch auf Spurensuche gegangen.

Dieter Keller - Weiterentwicklung als Aufgabe

Keller the School ist eine der bekanntesten Friseur Academys im deutschsprachigen Raum. Wir haben mit ihrem Gründer Dieter Keller über stetige Weiterentwicklung, wechselnde Trends und seine Seminare geredet...

Monsieur Milan über Luxus und Niveau

Er nimmt sich kein Blatt vor den Mund, setzt auf gute Umgangsformen und versteht Friseure nicht, die akzeptieren, dass ihr Gehalt vom Arbeitsamt aufgestockt werden muss. Der ESTEL Markenbotschafter provoziert gern und regt in seinen Vorträgen die Kollegen zum Reflektieren und Nachdenken an. Ein Talk in Milans Beautyplace in Berlin.

Silvia Rausch ist stilaffin

Ihren Elan spürt man sofort! Silvia Rausch ist Unternehmerin mit Leib und Seele, sie mag Sachen, die Geschichten erzählen und lebt Multikultur in ihrem Salon. Ein Gespräch über Dinge, die zu kurz kommen, einen Ritterschlag, ihre Affinität zu Kunst und Design sowie eine offensichtliche Liebeserklärung…

Peter Schweizer: Individualität vor Trend

Trendkollektionen überraschen Peter Schweizer schon lang nicht mehr, er setzt auf Individualität bei seinen Kunden und macht, was sie wollen. Mit ihm sprachen wir über Tische ohne Spiegel, langweiliges, schreckliches und Bürsten in Zellophan.

Bärbel Hopf über ihren Zugewinn

Sie wollte Lehrerin werden, aber die örtliche Politik hatte ihr das vermiest. Sie wurde Friseurin, obwohl sie diesen Beruf nicht mochte. Aber aus anfänglicher Skepsis wurde Passion.

Crossover Loop Ponytail by Sam Villa

5 Minuten Hairstyle für längeres Haar...

Eventpix

Messe Zweithaar | GALA | Fulda

Mehrgängiges Gala-Dinner und die Überreichung des BVZ Awards 2015 - gut gelaunte Friseure und Unternehmer ließen sich den entspannten Abendausklang nicht entgehen. >>> Unser TIPP für SIE: DEMNÄCHST großes Zweithaar SPECIAL auf imSalon.de!

TOP HAIR Trend Days | Sonntag Nachmittag

TOP HAIR Trend Days 2015 | Glynt Capelli Group

29.03.2015 Thorsten Hussfeldt und die CAPELLI GROUP auf der Workshopbühne für GLYNT ...

TOP HAIR Trend Days 2015 | "Friseure bewegen" | Wella

29.03.2015 3 tolle Teams, eine gemeinsame Sache!

TOP HAIR Trend Days 2015 | Mario Krankl | Goldwell

29.02.2015 - powered by GOLDWELL -

TOP HAIR Trend Days | Eva und ich | Wella Stand

Ein Schnappschuss mit Eva Padberg auf der TOP HAIR Messe Düsseldorf!

TOP HAIR Trend Days | Sonntag Vormittag

TOP HAIR Trend Days 2015 | "Winter Melody" | Hair Haus

29.03.2015 Großartige HAIR HAUS Präsenz auf der großen Showbühne. "Winter Melody" wartet mit beeindruckenden Styles auf.

TOP HAIR Trend Days 2015 | "Woman Summer Trend" | Paul Mitchell

28.03.2015 Das schlechte Wetter vor der Messehalle konnte Paul Mitchell´s Sommerprise nichts anhaben.

TOP HAIR Trend Days 2015 | "Kollektion" | J.7 school

28.03.2015 Angesagte Haircuts und einzigartige Looks beim J.7 artistic Team ...

TOP HAIR Trend Days 2015 | "Brillant Color" Workshop | Hair Haus

29.03.2015 Farb- und Schnitt Inspirationen im SUPER BRILLANT COLOR Workshops bei HAIR HAUS.

TOP HAIR Trend Days 2015 | "Hochstecken" | Annerose Cutivel

28.03.2015 Die schönsten Flechtfrisuren gab es auf der Messe bei Annerose Cutivel!

Branche

Business

10 Gründe, warum Sie öfters mal den Mond anschauen sollten

Neulich wollte ich zum Friseur. Natürlich wollte ich den Termin so bald wie möglich und freute mich auf die neue Farbe. „Nichts schwerer als das“, musste ich mir da anhören, „geht doch der Mond gerade von der Jungfrau in die Waage, ergo, der Terminkalender ist brechend voll.“ Ich musste warten, bis die Jungfrau von dran war.

Tipps für die Ansprache von XXL-Frauen

Ein Kinofilm hat mich in den vergangenen Tagen begeistert: HAiRSPRAY. Der Film: ein Muss für jeden Friseur, denn Haarspray, wie sollte es anders sein, spielt die Hauptrolle. Daneben ein molliges, junges Mädchen, welches seinen Traum Tänzerin zu werden verfolgt und zum Schluss – natürlich immer perfekt frisiert - alle mit seinem eigenen Tanzstil begeistert und sich mittlerweile ins Herzen eines Millionenpublikums getanzt hat.

Warum Produkte zu empfehlen ein Muss ist

Es ist wirklich kein neues Thema und wird immer wieder diskutiert, gefördert, gelehrt und beworben. Ein salon-alltägliches Thema und gerade deshalb so wichtig. Die Kundenberatung ist eines der wichtigsten Elemente des Friseur-Handwerks und ein wesentlicher Bestandteil davon ist die Empfehlung qualifizierter Produkte.

Basics, zur positiven Bearbeitung von Reklamationen

Strähnchen, die nicht gefallen, zu lange oder zu kurze Stirn-Franzen, zu lange Wartezeit? Eine unzufriedene Kundin? Kein Problem! Diese Einstellung gegenüber Reklamationen haben leider nur wenige Unternehmen, wenn es um Ihre Arbeit geht. Vor allem in unserer Branche wird eine Beschwerde sofort als Kritik an der erbrachten Dienstleistung bewertet und man fühlt sich persönlich in seiner kreativen Arbeit angegriffen.

Die wichtigsten To Do's, auf Ihrer Salon-Feiertags-Checkliste

von Raphaela Kirschnick Schnallen Sie sich an, denn jetzt geht es rund. Von nun an bis zum 31. Dezember werden wir alle einen Gang zulegen müssen. Denn Ihre Kunden brauchen Festtags- und Party-Frisuren und Sie haben sicher auch noch so einiges zu erledigen bevor die Neujahrsglocken läuten. Damit Sie in dem ganzen Trubel nicht die Nerven verlieren haben wir einige Anregungen für Sie parat.

10 Ideen, um Ihr Frühjahrsgeschäft in Schwung zu bringen

von Raphaela Kirschnick Ostern ist vorbei, der Frühling hat begonnen - ihre Kunden haben die graue Winter Tristesse genau so satt wie Sie, gemeinsam können Sie sich nun auf neue Zeiten einstimmen. Um diesen Wechsel zu zelebrieren und positiv fürs Geschäft zu nutzen, sollten Sie im Salonalltag an einiges denken.

10 Ideen, um Ihre Kunden so richtig zu feiern

von Raphaela Kirschnick Wissen Sie den Wert Ihrer Kundin zu schätzen? – Ja! - Weiß Ihre Kundin das? Vielleicht ja! Vielleicht nein! In jedem Fall belegen Studien, dass viele Kunden frustriert sind, weil sie sich nicht genügend wert geschätzt fühlen. Tatsächlich ist ‚Wertschätzung zu zeigen’ eines der wichtigsten Anforderungen in einem Service orientierten Umfeld. Und damit ist es das Marketinginstrumentarium Nummer 1 zur perfekten Kundenbindung.

10 Ideen, um Ihre Kundinnen mit Zeit zu verwöhnen

von Raphaela Kirschnick Der Winter ist in seinen allerletzten Zügen, die Zeit der Bälle und Hochsteckfrisuren ist vorüber und auch die Ostereier sind längst eingesammelt. Jetzt ist es an der Zeit den Mai vorzubereiten. Denn nebst den ersten warmen Sonnentagen, die die Lebensgeister in Ihren Kunden wecken, sollten Sie die Feste feiern, die da kommen… im Mai ist Muttertag!

10 Ideen, um Hochzeiten fürs Salongeschäft zu nutzen

von Raphaela Kirschnick Jetzt ist sie wieder da, die Zeit, in welcher die Hochzeitseinladungen ins Haus flattern und Freundinnen, die heiraten, plötzlich für nichts mehr Zeit haben. Führen wir uns doch einmal vors Auge, was die Braut jetzt alles zu organisieren hat: Einladungen, Kirche, Torte, Kleid, Blumendekoration, Fotograf, und, und,… und immer im Hinterkopf, ihr Aussehen am schönsten Tag ihres Lebens. Ich sage, hier ist unsere Branche gefordert! Und dass das positive Auswirkungen auf das Salongeschäft hat, versteht sich von selbst. Wie wir über die Hochzeitsfrisur hinaus noch mehr machen können? Hierzu 10 Ideen:

Anregungen, um Mütter mit Kindern zu ihren Friseurkunden zu machen

von Raphaela Kirschnick Kennen Sie das? Nach 2 Stunden beim Friseur haben Sie eine wunderbare Frisur, neue Farbe, super Styling und sehen völlig gestresst aus. Was wie eine Szene aus ‚Desperate Housewives’ klingt ist Alltag vieler Mütter. Erst seit ich selbst Mutter bin, kann ich dieses vom Hören-Sagen bekannte Phänomen am eigenen Leib nachvollziehen. Und leider auch die Tatsache, dass man noch immer viel zu viele Orte findet, die für Mütter gar nicht geeignet sind. Da drängt sich die Frage auf, wie es denn bei den Friseuren aussieht. Und traurig stelle ich fest, dass es nur wenige Friseure gibt, die wirklich auf Kinder und Mütter eingestellt sind.

10 Tipps, für ein überzeugendes Jugendkonzept

von Raphaela Kirschnick Erinnern Sie sich noch an Ihre Jugendzeit? Bloß nicht neben der Mutter im Bus sitzen, geschweige denn im Salon! Nun, mit den Eltern herumzuspazieren ist irgendwie immer noch sehr uncool. Wie können Sie die Jugend aber trotzdem begeistern und auf lange Sicht zu Ihrer treuen Kundschaft machen? Auf der anderen Seite gibt es viele junge Mitarbeiter, die am liebsten auch nur ihresgleichen mit flippigen Frisuren beglücken möchten, was sie bei einer 40jährigen Kundin im Normalfall nicht können. Außerdem möchte kaum eine Kundin die ‚frisch Ausgelernten’ an sich arbeiten lassen. Es stellt sich also die Frage: Wohin mit der jugendlichen Kundschaft und wohin mit den frisch ausgelernten Mitarbeitern? Wir finden, man kann hier zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen!

20 Kundenwünsche, die Sie ernst nehmen sollten

JA, Sie haben richtig gelesen, 20 – nicht 10. Da im August kein Artikel von mir erschien, dachte ich mir, es hiermit wieder wett zu machen. Außerdem gibt das heutige Thema so viel her: Denn einmal ins Wespennest gestochen, hörten Sie nicht auf zu fliegen, die Kommentare der vielen Kunden auf meine Frage hin: „Was kannst du beim Friseur so gar nicht leiden?“. Und ein jeder war glücklich mir sein Herz auszuschütten. Es sind ja bekanntlich die kleinen Dinge, die sich immer wieder gerne und unauffällig in den Salonalltag schleichen. Dort tun sie dann vor allem eines: Ihre Kunden ärgern.

Seminaranbieter

Kollektionen