Anzeige

Inspiration

Eventpix

Branche

Henkel kauft Zotos / Joico

Wella International Trend Vision Award & Salon International & Alternative Hair Show

Premiere der Wella Trend Visionen 2018-Präsentation durch Andreas Kurkowitz und Neuseeland erhielt zwei Platinum Awards...

Branchenminus im Vorjahresvergleich September 17/16

Im Umsatz-Vergleich zum September des Vorjahres geht der Daumen heuer nach unten: Was sagen Friseure zu 1,09 % Minus?

Christophe Schmutz wird General Manager für L’Oréal Professionel Österreich

Mit Neugier erwartet, von manchen erahnt - Christophe Schmutz übernimmt ab Oktober Österreich...

Neuer Geschäftsführer bei United Salon Technologies

Der derzeitige Geschäftsführer Christian Strasoldo verlässt das Unternehmen. Thomas Wenzel übernimmt seine Position...

L'Orèal-Milliardärin Bettencourt gestorben

Mit Schönheit zur reichsten Frau der Welt, jetzt ist sie 94jährig und € 36 milliardenschwer gestorben...

Marvin Reschinsky leitet die ver.di Aktion „besser abschneiden“

Im Gespräch über Gewerkschaftsmaßnahmen, Verhandlungsschwierigkeiten, Prozesse mit Salonunternehmern...

Neuer Tarifvertrag in Schleswig Holstein abgeschlossen

ver.di hat den ersten Tarifvertrag mit höheren Ausbildungsvergütungen für Friseur-Azubis abgeschlossen.

Christian Klier wird neuer Klinck-Geschäftsführer

Neben der neuen Inhaberinnen der Friseur Klinck GmbH, gibt es nun auch einen neuen Geschäftsführer...

Lars Cordes: Steilvorlage nutzen...

Ver.di-Aktion gegen oder für Friseure? Wir haben den Berliner Salonunternehmer nach seiner Meinung zur aktuellen Debatte befragt...

Das große Friseur-Bashing der ver.di - eine Chance?

Es ist Wahlkampf und da müssen viele dran glauben, die einen weniger, die anderen mehr, Friseure gehören zu den „mehr“! Die Presse nimmt das Thema dankend auf, als gäbe es nur einen Ausbeuter in diesem Land, den Salonunternehmer. Was ist dran, was können wir tun und wie kommen wir endlich aus der Imagefalle?

"Das Friseurhandwerk geht baden" - was die ver.di will!?

ver.di fordert Erhöhungen zwischen 10 und 20 Prozent sowie Mindestbetrag von 325 Euro im ersten Jahr und zieht positive Bilanz der Protestaktionen

Business

Web-Glossar für Friseure: Teil 1 - Grundbegriffe

Das Internet ist eine feine Sache. Jeder kennt es - jeder nutzt es. Die Kids wachsen damit auf, kennen seine spezifische Sprache, aber für die Leser, die älter als 12 sind, ist all das oft recht verwirrend.

Die böse Kundin …

… macht einfach nicht mehr, was wir wollen! Seien Sie darauf vorbereitet, es wird noch schlimmer, denn INDIVIDUALISIERUNG und AUTHENTIZITÄT sind Megatrends und Ausdruck des gesellschaftlichen Wertewandels.

Verwandte und Bekannte (von Beschäftigten) - Kolumne Dieter Schneider

Eine interessante „Zielgruppe“ für jedes Friseur- und Beauty-Unternehmen sind Verwandte und Bekannte, darauf sollten Sie achten:

Impressumspflicht in sozialen Medien

Dass Webseiten von Salons grundsätzlich ein Impressum anführen müssen, ist zwar bekannt - es halten sich jedoch immer noch nicht alle Webseitenbetreiber daran. Das selbe gilt nun auch für den Firmenauftritt im Social Media auf Facebook, Instagram & Co.

Männer als Farbkunden

Seit Jahren versucht man uns einzureden, dass das Männer-Farbbusiness zulegt, so wie Dauerwelle und Locken und, und, und! Doch irgendwie warten wir noch immer auf den großen Boom. Woran liegt es, dass zwar in Drogeriemärkten Männerkosmetik gewaltige Zuwächse verzeichnet, beim Friseur aber immer noch gespart wird? In den meisten Salons liegt der Männeranteil im Farbgeschäft bei weniger als 1%! Selbst Färbe-Ikone Patrizia Grecht aus Wien meint: „Bei mir gibt es nicht einen Mann, der gefärbt wird!“. Martin Straßmayer aus St.Pölten pflichtet auch bei: „Also, [b]Männer im Farbgeschäft kommen selten vor[/b] – ab und zu ein paar Strähnchen, vor allem bei den Jüngeren“. Was ist also die Lösung? Einer Frau die perfekte Farb-Typberatung zu verpassen ist für Profis kein Kunststück. Wenn es aber um das Färben von Männerhaaren geht, fehlt vielen noch die nötige Routine. Aus bei STRASSL Intercoiffure sieht man das Gefälle: Während im klassischen STRASSL Salon der Färbeanteil von Männern recht gering ist, liegt er beim Jung-Konzept HAIR FAIR gleich besser. Junge Männer sind wesentlich experimentierfreudiger und wagen sich eher an ein kostengünstiges Farbspiel heran. Von Strähnen für den berühmten Justin-Bieber-Beach-Look oder auch eine komplette Farbverwandlung, kommt hier alles vor. Bei STRASSL EXKLUSIV jedoch ist Männerfarbe längst ein wichtiger Geschäftsanteil, weiß Robert Hubatschek. Im Gespräch wurde deutlich: Selbst wenn Männer nicht eben viel über Haarfarbe reden, so heißt dies nicht, dass sie sich nicht dafür interessieren!

“Color yourself” auf dem Prüfstand

Umstrittenes Thema, bei dem man durchaus gewinnen kann - mit einem strategischen Schulterschluss.

Preisargumentation

Friseure denken oft: Unsere Kunden kennen unsere Preise und akzeptieren sie, sonst würden sie ja nicht kommen. Ist das so? Hinterfragt Dieter Schneider

Preisempfindlichkeit - Kolumne Dieter Schneider

Es muss zunächst die öffentlich artikulierte Preisempfindlichkeit in den Medien von der individuellen Preisempfindlichkeit im Hinblick auf Preise für Friseurdienstleistungen unterschieden werden.

Handschuhbenutzung im Friseursalon - Kolumne Dieter Schneider

In Zusammenarbeit mit der in Deutschland für das Friseurgewerbe zuständigen Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist die folgende Kundeninformation und Mitarbeiterinformation entstanden. Es ist wichtig, dass die Kunden darüber informiert werden, warum die Friseurinnen und Friseure bei ihrer Arbeit Handschuhe verwenden.

Lesevergnügen in SalonAlltag

Wie aktuell und exklusiv sind eigentlich Ihre Zeitschriften, Trendfrisurenbücher oder Tageszeitungen, die Sie in Ihrem Salon für Ihre Kundschaft bereithalten? Gibt es Bücher? Und warum sich diese Frage stellen?

Der richtige Abschied…

… bestimmt ob ein Kunde gerne wiederkommt! Also!

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit

Weihnachtszeit ist nicht nur die Zeit für Zimtsterne, Glühwein, Kerzen und Familienfeiern! Weihnachtszeit für den Salon bedeutet Geschenke-Zeit.

Seminaranbieter

Kollektionen

Produkte