Alle Treffer zu Kolumne Dieter Schneider

Branche

Alle Treffer zu Kolumne Dieter Schneider

Business

Mindestlohn und die richtige Preis-Mindesterhöhung - Kolumne Dieter Schneider

Gastkommentar von Dieter Schneider

Kalkulation - 1976 wie heute aktuell - Kolumne Dieter Schneider

Dieter Schneider schrieb im Jahre 1976 diesen Beitrag zur Kalkulation im Friseursalon und er ist auch heute aktuell wie nie zuvor!

Abschaffung des Bargeldes - Kolumne Dieter Schneider

Weltweit ist sie schon längst im Gange. Nun ist die Diskussion darüber auch in Deutschland angekommen. Konkret geht es zurzeit in Deutschland erst um die Abschaffung des 500-Euro-Scheins und die Einschränkung von Barzahlungen, z. B. auf Zahlungen bis zu 5.000,- Euro. Dieter Schneider denkt in seinem Gastkommentar über eine Wirtschaft ohne Bargeld nach. Ist das überhaupt möglich?

Kosten, Kunden, Konkurrenz - Dienstleistungskalkulation: Kolumne von Dieter Schneider

Mögliche Auswirkung der Zuwanderungsströme und anderer volkswirtschaftlicher Entwicklungen auf die Friseurbranche beleuchtet in bewährter Dieter Schneider-Manier.

Kalkulation von Löhnen und Preisen - Kolumne Dieter Schneider

„Mit was Sie rechnen müssen“ geht Dieter Schneider auf Auswirkungen der EU-Währungspolitik auf notwendige Lohn- und Preispolitik von Friseurunternehmen ein.

Wertschätzen Teil 2 - Kolumne Dieter Schneider

Am Beispiel des Themas „Altersvorsorge“ wird in gekürzter Form beispielhaft dargestellt, was das mit Wertschätzung zu tun hat - Auszug aus der neuen Marktlücke.

Mindestlöhne - eine erste Bilanz

Nicht Genaues weiß man nicht! Dieter Schneider ist überzeugt: Die Mindestlohndebatte nutzt der Branche mehr als sie schadet.

Wertschätzen - Kolumne Dieter Schneider

Gibt es eine Gebrauchsanleitung fürs Wertschätzen? Dieter Schneider sucht Anleitungen zum Üben dieses allzu menschlichen Bedürfnisses.

Teamarbeit - Kolumne Dieter Schneider

Teamarbeit ist zunächst ein positiv besetzter Begriff im Wirtschaftsleben. Teamfähigkeit wird oft in Stellenanzeigen gefordert oder behauptet. Selbstverständlich ist Teamarbeit auch in Friseurbetrieben wichtig, aber mehr im Innenverhältnis untereinander als im „Außenverhältnis“ gegenüber den Kunden. Das klingt überraschend und muss deshalb näher erläutert werden.

Leistungslohn - Kolumne Dieter Schneider

Viele Friseurunternehmen zahlen leistungsbezogenen Lohn, in der Umgangssprache auch Umsatzprozente oder Umsatzprovision genannt. Es soll damit das Bemühen um mehr Kunden, Dienstleistungsumsatz pro Kunde, mehr Verkaufsumsatz pro Kunde gefördert und belohnt werden.

Fünf Sterne***** Dienstleistungsqualität Friseure - Kolumne Dieter Schneider

Die entsteht mit „Leib und Seele“ bei kundenahen Dienstleistungen im Friseursalon durch die zehn B:

Kinderpreise beim Friseur - Kolumne Dieter Schneider

Im Schaufenster eines bekannten Friseurs in der Fußgängerzone einer mittelgroßen Stadt stand: "Kinder zahlen den gleichen Preis wie Erwachsene!" Da hätte er auch gleich schreiben können: "Kinder unerwünscht!" So geht es auf jeden Fall nicht.