I love TIGI
Bed Head Stick | TIGI
Haar

Bed Head Stick | TIGI

Vor 20 Jahren hat TIGI den Bed Head Stick auf den Markt gebracht und damit die Hairstyling-Branche revolutioniert. Am Höhepunkt der Grunge-Welle fand "The Stick", wie er damals genannt wurde, unter den Fans des absichtlich unfrisierten und achtlosen Looks, wie ihn Oasis, Blur oder The Verge vorgemacht haben, großen Zuspruch.

Vom Glasbehälter zur Klebstoffverpackung


"Die Einführung von 'The Stick' hat unsere Sicht auf die eigenen Produkte und den Umgang mit ihnen komplett verändert. Bis dahin verwendeten wir für unsere Produkte klassische weiße Glasbehälter. Nun stiegen wir auf Verpackungen um, die eher für Makeup oder Klebstoffe üblich waren. So ist TIGI von einer kleinen Marke zu weltweit führenden Trendmarke geworden", erzählt Anthony Mascolo, Gründer und International Artistic Director von TIGI.

"Wax Stick ist und bleibt ein Klassiker"


Bis heute schwören Celebrities, Hairstylisten und Kunden auf den "Bed Head Stick for Cool People", der seit den Anfangsjahren in der vertraut braun-silbernen Packung im kultig-rockigen Design verkauft wird. Der Wax Stick aus Castor Öl und Bienenwachs pflegt und befeuchtet langes wie kurzes Haar und bewirkt ein halb-mattes Finish und festen Halt.
Der Creative Director Akos Bodi ist sich sicher: "Der Bed Head Stick ist und bleibt ein Klassiker - trotz aller Styling-Innovationen und kulturellen Veränderungen."

-> Weitere Beiträge zu TIGI

www.tigiprofessional.com

November 2016

Mehr zum Thema

Haarliebhaber gesucht - auf der HAARE 2017
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | facebook.com/imSalon.de