I love TIGI
Tigi Academy Collection: # Modmop - Technik
Farbe & Schnitt Technik

Tigi Academy Collection: # Modmop - Technik

Delikate Blondnuancierungen unterstützen das Relief diese Platinblonden Looks. Sanfte Holunderblüten Reflexe wirken harmonisierend und unterstreichen den texturierten Haarschnitt.

SCHNITT Technik




Step 1| Nach einem intensiven Pflegeritual mit BED HEAD by TIGI DUMP BLONDE applizieren Sie nun BED HEAD by TIGI MOTOR MOUOTH als Schneidelotion.

Step 2| Erarbeiten sie eine konkave Abteilung in der ersten Nackensektion. Der zentrale Punkt liegt auf der Höhe des Occipital Knochens.



Step 3| Beginnen Sie mit einem zentralen, vertikalen Führungsband. Arbeiten Sie in einer Abstufungstechnik von kurz nach lang.

Step 4| Gewinnen Sie an Länge zum Nackenbereich.



Step 5| Öffnen Sie nun die Stufungen mit gleichmäßigen, diagonalen Sektionsabteilungen. Arbeiten Sie mobil mit der Kopfform.

Step 6| Beachten Sie den Wechsel der Handhaltung auf der gegenüberliegenden Seite um eine ausgewogene Balance herzustellen.



Step 7| Widmen Sie sich nun der zweiten Sektion. Platzieren Sie eine hufeisenförmige Abteilung im Bereich der Kopfrundung.

Step 8| Beginnen Sie nun mit einem vertikalen Führungsband und erarbeiten Sie eine kompakte, gleichmäßige Stufungstechnik.
Ab der Ohrspitze werden die Abteilungslinien diagonal nach vorne geöffnet. Kämmen Sie jedes Passée auf die zuletzt geschnittene Längenvorgabe. Somit wird Länge zur Gesichtskontur bewahrt.


Step 9| Arbeiten Sie mobil und folgen Sie der natürlichen Kopfrundung.

Step 10| Ab der Ohrspitze werden die Abteilungslinien diagonal nach vorne geöffnet. Kämmen Sie jedes Passée auf die zuletzt geschnittene Längenvorgabe. Somit wird Länge zur Gesichtskontur bewahrt.



Step 11| Spiegeln Sie diese Schnitttechnik auf der gegenüberliegenden Frisurenseite. Achten Sie auf eine ausbalancierte Handhaltung.

Step 12| Überkämmen Sie die letzte Schnittsektion nach Hinten um Längen und Weichheit zum Gesicht zu erzielen.



Step 13| Der hintere Teil der Oberkopfsektion wird nun in einer 90 Grad, uniformen Stufungstechnik erarbeitet. Arbeiten Sie mobil um die Kopfrundung. Beachten Sie eine leichte Unverbundenheit zu den kürzeren Haaren im Nacken und Seitenbereich.

Step 14| Spiegeln Sie diese Technik auf der gegenüberliegenden Frisurenseite.



Step 15| Arbeiten Sie nun ebenfalls sternförmig um den Oberkopfbereich. Kämmen Sie jede Sektion auf das jeweils zuletzt geschnittene Passée zu.

Step 16| Die äußersten Haare entlang der Kontur werde ebenfalls stationär nach hinten gearbeitet, um Länge und Weichheit zum Gesicht zu garantieren.



Step 17| Achten Sie auf ausgewogene Hand- und Körperbalance und spiegeln Sie diese Technik auf der gegenüberliegenden Frisurenseite.

Step 18| Entlang der Ponykontur wird das Haar nun horizontal abgeteilt. Etablieren Sie eine neue Ponyform und arbeiten Sie in einer individuellen Point Cutting Technik für maximale Textur.



Step 19| Erarbeiten Sie nun eine aussagekräftige Konturenlinie mit der Scherenspitze.

Step 20| Nun wird die interne Textur mittels Personalisierungstechniken und Point Cutting Techniken aktiviert.



Step 21| Sorgen Sie für nahtlose Übergänge und sanfte Bewegung in Längen und Spitzen.

Step 22| Definiertes Deep Point Cutting sorgt für eine sanfte Grundlänge.



Step 23| Das Haar wird nun mit den Fingern geföhnt. Aktivieren Sie die Textur um die Balance des Haarschnitts zu prüfen.

Step 24| Für maximalen Halt arbeiten Sie im Finish Bereich mit BedHead by TIGI MANIPULATOR MATTE.


FARBE Technik


REZEPTUR
Formulierung 1: Pure Aufhellung | 40gr. TIGI Copyright Colour True Light White + TIGI Copyright Colour Activator 2.55% / 8,5 Vol.
Formulierung 2: Organic Cotton | 30gr. TIGI Copyright Colour Gloss 10/02 + 2gr. TIGI Copyright Colour Gloss 7/44 + TIGI Copyright Colour Activator 1,5% / 5 Vol.
Formulierung 3: Holunderblüte 15gr. TIGI Copyright Colour 10/02 + TIGI Copyright Colour Activator 1.5% / 5 Vol.



Step 1| Das Haar wurde de-coloriert und auf eine Pastell - Gold Basis aufgehellt. Veredeln und nuancieren sie nun im handtuchtrockenen Haar.

Step 2| Erarbeiten Sie einen klassischen Kreuzscheitel. Hinter der radialen Linie wird nun eine halbmondförmige Sektion unterteilt. Diese umschließt den Wirbelbereich.



Step 3| Erarbeiten Sie nun eine rechteckige Sektion im hinteren Oberkopfbereich. Diese endet jeweils leicht unterhalb der Kopfrundung.

Step 4| Beginnen Sie nun im Nackenbereich und erarbeiten Sie eine Globalcoloration mit Formulierung 2 von Haaransatz bis Spitze.



Step 5| Applizieren Sie nun ebenfalls Formulierung 2 im seitlichen Konturenbereich. Arbeiten Sie hierbei mit feinen, vertikalen Abteilungslinien.

Step 6| Spiegeln Sie die Colororation auf der gegenüberliegenden Seite. Schützen und isolieren Sie die erarbeiteten Bereiche mit TIGI Copyright Colour MECHE STRIPES.



Step 7| Widmen Sie sich nun dem Oberkopfbereich. Beginnen Sie die Applikation in hintrene Frisurenbereich. Die Ansätze werden gleichmäßig mit Formulierung 2 erarbeitet. längen und Spitzen werden sanft mit Formulierung 3 veredelt.

Step 8| Wählen sie die gleiche Formulierung im Frontbereich. Applizieren Sie Formulierung 2 im Ansatzbereich und Formulierung 3 in Längen und Spitzen.



Step 9| Wählen sie je nach gewünschter Reflexintensität eine visuelle Einwirkzeit von bis zu 20 Minuten. Pflegen sie das haar abschließend mit BED HEAD by TIGI Recovery.

Step 10| Rauchige Pastellfarben unterstreichen diesen androgynen Look und sorgen dennoch für einen femininen Twist.


Credits:


Schnitt: Nick Irwin
Farbe: Warren Boodaghians
Text: Bernhard Koelbl

www.tigihaircare.com


-> Weitere Artikel zu Tigi

Dezember 2014

Mehr zum Thema

Hair Haus Hausmesse
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | facebook.com/imSalon.de