I love TIGI
Texture Fetish Look von Gianni D'Assero
Step by Step

Texture Fetish Look von Gianni D'Assero

Der TIGI "Texture Fetish" Schnitt lebt von seiner Länge und betontem Oberkopf, ohne zu rund zu wirken. Die “Abstract Shading” Farbtechnik erzielt einen diffusen, strukturierten Multi-Ton Effekt dank kontrastreicher Farbtöne.

Texture Fetish Look mit Abstract Shading Farbe TIGI - Step by Step gezeigt von Gianni D'Assero



FARBE Technik


Farbrezeptur:
NATURTON: 5/0
FARBE 1: Decoloration 20g True Light + 30g Activator 2,55%
FARBE 2: Global 5/26 + 55/22 + 60g Activator 2,55%
FARBE 3: Ruby Red 10g gloss 66/65 + 10g Gloss 77/66 + Activator 2,55%


Step 1| An Gesichtskontur unregelmäßige, zweifingerbreite Abteilung machen. Darüber drei unregelmäßige Sektionen am Oberkopf abteilen. Diese Decolorieren mit Farbe 1.

Step 2| Die beiden Farben in einer leichten Zickzack-Linie diagonal abwechselnd auftragen. Am Oberkopf nur Ruby Red auftragen.


SCHNITT Technik




Step 1| TIGI Bed Head Small Talk als Cutting Lotion auftragen

Step 2| Profile Section abteilen - die Höhe ist variabel, aber: je höher die Partie, desto mehr Fülle hat man zur Verfügung. Hier wurde die Mitte gewählt.


Step 3| Ein Dreieck am Hinterkopf abteilen, auch dieses kann höher oder niedriger liegen.

Step 4| Kopfformbetont mit 90° Winkel arbeiten


Step 5| Schnittlinie von vorher entlangarbeiten und gerade mit Sektion mitgehen.

Step 6|7 Auf der "schweren" Seite rechts nach hinten überziehen, um eine leichte Asymmetrie zu erhalten. Am Schulterblatt orientiert stationär zur Mitte overdirectet schneiden. Dadurch wird der Schnitt vorne länger.


Step 8| Rundherum arbeiten.


Step 9| Beim Pony im Trockenen 70er Jahre Backcutting-Technik anwenden um die beiden Farben mehr zu verbinden.


Finaler Look


-> Weitere Artikel zu TIGI
´
www.tigihaircare.com

April 2016

Mehr zum Thema

Hair Haus Hausmesse
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | facebook.com/imSalon.de