I love TIGI
Pflanzenfärben eine trendige Alternative: TIPPS & TRICKS
Step by Step

Pflanzenfärben eine trendige Alternative: TIPPS & TRICKS

Der Griff zur Pflanzenfarbe ist längst keine Tat eingeschworener Müslischroter, Birkenstockliebhaber oder Sari tragender Zeitgenosseninnen mehr! Denn Pflanzenfarben auf Haut und Haar komplettieren mittlerweile das Alltagsgeschehen derer, die sich einer gesunden, ausgewogenen und nachhaltigen Lebensweise verschrieben haben und somit sind Henna & Co. längst Salonfähig geworden!

Denn Pflanzenfarben auf der Basis von Henna erfreuen sich mehr und mehr steigender Beliebtheit. Die Rohstoffe sind rein pflanzlich und stammen immer häufiger aus kontrolliert ökologischem Anbau. Die Rezepturen bestehen aus Kurkuma oder Henna, Walnussschale, Rhabarberwurzel oder Indigo.

Pflanzenhaarfarben färben anders. Die Pflanzenhaarfarbe dringt nicht wie eine chemische Haarfarbe in die Haarstruktur ein, sondern legt sich nur als schützender Film um das Haar.
Dem zufolge wirken die Pflanzenfarben tatsächlich wie eine Schutzschicht für jedes einzelne Haar. Die Haare wirken kräftiger, bekommen Glanz und Volumen ganz ohne Silikone und synthetische Hilfsstoffe.
Pflanzenfarben sind vor allem für diejenigen, die unter Allergien oder auch einem empfindlichen Körper leiden die richtige Wahl.

Wir haben uns einen Nachmittag lang dem Seminar "Färben mit Herbanima Pflanzenfarben" angeschlossen und waren überrascht mit welcher Genauigkeit, Ruhe und Liebe zum Detail hier vorgegangen wird. Ein Blick in die Haarmonie Naturfrisör-Akademie lohnt sich allemal. Man bekommt hier nicht nur Tipps rund ums Haar, sondern bei Haarmonie geht es auch um den gesamtgesundheitlichen Umgang mit dem Kunden.

FARBTECHNIK:


Step 1| Abklären des Kundenwunsches

Step2| Gründliches Kämmen und genaue Analyse des Haares, die Vergangenheit lesen:

Step 3| Farbanalyse: 1 cm Ansatz, Naturton 6/; dann ein 1 Nuance heller (natürliche Aufhellung durch Sonne); in den Spitzen eine 10 (Strähnen durch chem. Färbung); Grauanteil zwischen 40% (an den Schläfen), 20% am Hinterkopf;
Haarstärke: normal 5-6
Haarstruktur: rau, die Haare sind empfindlich, d.h. sie saugen wie ein „Schwamm“
Definieren der Zielfarbe unter Berücksichtigung des Kundenwunsches und der Möglichkeiten (in diesem Fall bei blondem Haar); Zielfarbe: 8er Bereich,
Festlegen der Färbetechnik: Duale Färbung


Zusammenstellen der Hennafarben:
oberer Wirbel: 3% Kastanie, 3% Gelbholz
Spitzen: 12% Kastanie, 16% Rhabarber, 72% Neutral Walnuss
Strähnen: 100% Neutral Walnuss
Dunkle Strähnen: 40% Mahagony, 60% Noir


Genaues Durchmischen der einzelnen Pulver ist wichtig, um eine gute Verteilung zu gewährleisten.


Bild 1|2 mit heißem Schwarztee aufgießen und mit dem Schneebesen einrühren, so dass ein sämiger Brei entsteht.

Bild 3| Masse mit Eidotter vermengen. (Bei trockenem Haar: 1EL Sauerrahm, bei fettem Haar: 1EL Joghurt zugeben)


Bild 4| Gründliches waschen der Haare mit Herbanima Shampoo; Herbanima Balsam in die Längen einarbeiten und kühl ausspülen. Dann mit Weinfruchtsäurespülung die Pflege abschliessen.
Bild 5|6 Auftragen der Farben, die Paste muss beim Auftragen so warm wie möglich sein.
Danach ein Baumwollhandtuch unter heißem Wasser nass machen, gut ausdrücken und um den Kopf wickeln, anschließend unter einer Dampfhaube warm halten.
Einwirkzeit: 45 min. / Auskühlzeit: 5-10min.
Das Auskühlen hilft der Farbe besser am Haar zu haften, bzw. Farbtiefe und Mattierung zu erzielen.

Dann den Hennabrei komplett aus dem Haar spülen. Henna lässt sich mit Shampoo nicht gut auswaschen (bei langem Haar mit Herbanima Balsam oder Herbanima Haarkur eventuelle Reste ausarbeiten). Anschließend die Kopfhaut sanft mit HerbanimaWaschgel reinigen, und in die Haarlängen strähnenweise „Balsam“ oder „Haarkur“ einarbeiten und kühl ausspülen.


Das Ergebnis.

www.haarmonie.at


-> Weitere Artikel zu Haarmonie Naturfrisör

Katja Ottiger & Fotos: Martin Steiger für imsalon
(1 Bilder)

Design & Interieur (5 Bilder)

HAARMONIE eröffnet erste Naturfrisör Akademie in Wien

Haarliebhaber gesucht - auf der HAARE 2017
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | facebook.com/imSalon.de