I love TIGI
headQuarters: Klassische Brautfrisur
Hochstecktechnik

headQuarters: Klassische Brautfrisur

Klassische Hochsteckfrisur von headQuarters.

STYLING:


Step 1| Die Haare werden mit Heißwicklern vorbereitet – wobei schon hier nach hinten eingedreht wird, um auf die gewünschte Höhe der Frisur vorzubereiten.

Step 2| Insgesamt werden 3 Befestigungspunkte vorbereitet. Dafür wird am Hinterkopf der unterste Teil zusammengefasst und darüber eine Bahn bis über den Wirbel abgeteilt. Dieser Bereich wird dann in zwei Teile geteilt und dort zwei der drei Befestigungszöpfchen gebildet. Wichtig ist, dass der oberste Zopf sehr hoch sitzt, damit die Proportion der Frisur stimmt.



Step 3| Ein Unterbau in Donut-Form wird über die Zöpfchen gezogen sodass sich diese innerhalb befinden und gut festgesteckt.

Step 4| Zusätzlich werden in diesem Fall Clip-in Extensions eingearbeitet um der Frisur noch mehr Volumen geben zu können. Die Tressen werden zu den Befestigungszöpfen in den Spalt des Unterbaus befestigt, oben verschlossen und stören so nicht beim Stecken.



Step 5| Die Langen Strähnen werden seitlich in zwei Abteilungen geteilt, abwechselnd von links und rechts über den Unterbau gelegt und festgesteckt. Dabei muss jede einzelne Strähne ordentlich toupiert und gekämmt werden. Die Spitzen der Strähnen bleiben lose und werden erst später gemeinsam verarbeitet.

Step 6| Der Oberkopf wird in drei Teile geteilt - immer diagonal, damit man seitlich keine Einsicht hat. Jeder einzelne Teil wird toupiert und nach hinten locker festgesteckt. Wichtig ist das lockere Feststecken, wodurch die Strähnen verspielt am Oberkopf liegen. Die Stirnpartie wird gut toupiert und hoch nach hinten gelegt.



Step 7|8 Nun werden die restlichen offenen Strähnen verarbeitet. Je nachdem wie man toupiert, kämmt und steckt, kommt etwas anderes raus. Die Strähnen werden teilweise zusammengefasst, teilweise alleine gesteckt. Solange, bis alles verarbeitet ist. Am Oberkopf wird eine Tolle gelegt.



Die Frisur wirkt zart und verspielt und kann perfekt mit Schleier getragen werden.


Credits
Produktion: headPro / headQuarters Professionals – Regina Szalay, May-Britt Alroé-Fischer
Foto: Elisabeth Feldner
Styling: ZOË by Inge Cecka
Hair: Stefanie Kauer, headPro
Make-up: Agnes Wichrowska, headPro

www.headquarters.at


-> Weitere Beiträge zu headQuarters

2012

Mehr zum Thema

Hair Haus Hausmesse
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | facebook.com/imSalon.de