Frey Wille Tuch und lockerer Chinon von Bundy Bundy
Technik Langhaar

Frey Wille Tuch und lockerer Chinon von Bundy Bundy

Bei der diesjährigen Fête Impériale schmückte eines zur Rose gebundenes Seidentuch die Frisuren der Debütantinnen. Wie einfach aus einem Tuch ein Rose wird und diese zum besonderen Accessoire ...

Top Accessoire: das Frey Wille Seidentuch


Für die Eröffnung der diesjährigen Fête Impériale in der spanischen Hofreitschule Wien entwarf Designer J C Hoerl nach den Vorstellungen von Hannes Steinmetz BUNDY BUNDY Artistic Director in Wien, die Flamencoblume im Print PEPITA ROSE, die die Frisuren der 80 Debütantinnen zierte.

How to get the Look?


Wir fragten nach bei Hannes Steinmetz
Schlicht aber wirkungsvoll: Inspiriert von spanischen Flamencotänzerinnen wird ein feines Seidentuch zu einer Rose drapiert und als Hairpiece zu einem Chignon dazu gesteckt.


Step 1| Ein quadratisches Seidentuch ausbreiten und die vier Ecken in der Mitte zusammen legen.


Step 2| Ein weiteres Mal die Ecken in der Mitte zusammen nehmen, ...

Step 3| ... den Stoff mittig mit einem Finger kurz fixieren und zu einer Blüte drapieren.



Step 4| Abschließend den Stoff in der Mitte mit Nadel, Faden und ein paar lockeren Stichen zusammen nähen.



Step 5| Das Haar in einem straffen Seitenscheitel zurücknehmen und zu einem lockeren Chinon frisieren.



Step 6| Mit der Seidenblume verzieren.


-> Weitere Artikel zu BUNDY BUNDY


www.bundy.at

Juli 2015
National (23 Bilder)

Berlin Fashion Week SS 2016: Haar-Accessoires soweit das Auge reicht!

Mehr zum Thema

nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.de