I love TIGI
Neueröffnet und Terminkalender voll…
Neukundengewinnung

Neueröffnet und Terminkalender voll…

Ist es 2016 schwieriger einen Salon vollzukriegen als noch vor 10 Jahren? Ja!
Sind die Mittel die gleichen? Nein, aber effizienter!

Die KM Academy in Wien hat Mitte Februar eröffnet und nach nur 2,5 Monaten sind die aktuell 3 Mitarbeiter fast voll ausgelastet. Wie das geht? INTERNET!

Neu zieht immer und in guter Lauflage zu liegen ist ein erster Kundenbringer, denn die Neugier und das Neue lässt viele Kunden an die Türe klopfen und ausprobieren. Einige Friseurinnen bringen bereits Stammkunden mit, wobei man sich darauf oft nie verlassen kann.

Wir fragten Karin Ekengren (Geschäftsführerin KM Academy) was ihr Erfolgsrezept ist: Internet, ist die ganz klare Aussage der sympathischen Schwedin. „Obwohl unsere eigene Homepage noch nicht fertig ist, präsentieren wir uns recht umfangreich in sozialen Netzwerken und haben uns bei diversen Online-Beauty-Portalen gelistet“, berichtet uns Karin Ekengren über Ihre Strategie.

Dabei wurde in den ersten Wochen voll auf Seiten gesetzt, die vor allem stark vergünstigte Last-Minute Termine anbieten, wie zum Beispiel www.bookgoodlook.com . Dadurch haben wir sofort einige Kunden gehabt und konnten arbeiten, aber auf Dauer mag ich unsere Arbeit nicht rabattieren, denn die Wertigkeit der Arbeit verliert dadurch und es ist auch langfristig nicht tragbar.“

„Vor 4 Wochen haben wir uns bei Treatwell eingetragen und arbeiten auch mit deren Online-Terminsystem“, verrät Karin Ekengren und fügt dem bei, „Das ist wirklich super, wir sind begeistert. Jetzt kommen nicht die klassischen Schnäppchenjäger, sondern Frauen, die einen Friseur suchen und die sind so 35 und sehr kaufkräftig.“

Die KM Academy konnte so gezielte Aussendungen gestalten und im starken Beauty-Netzwerk von www.treatwell.at partizipieren. Jede Kundin bekommt nach ihrem ersten Besuch automatisch ein entsprechendes Nachfass-Mail und einen erneuten Anreiz (z.B. kostenloses Brauen/Wimpern Service oder Gratis Produkt), die meisten kommen wieder und sind dann bereits fixe Stammkunden, denn die Leistung und Zufriedenheit muss natürlich auch stimmen.

Die KM Academy nutzt Treatwell auch als Kundekartei und freut sich über die enorm gute Bewertung von 4.9 Sternen von 5, das ist natürlich förderlich.
„Sobald unsere Webseite fertig ist“, begründet Karin Ekengren begeistert, „werden wir auch die Onlineterminierung in unser System integrieren“.

Einen Tipp hat Karin Ekengren noch für alle Neueröffner: „Bei jeder Erstanmeldung sollte man Extrazeit einplanen, denn Kundinnen geben oft inkorrekte Informationen, allein die Haarlänge wird oft falsch eingeschätzt. Das ergibt dann schon mal einen Extrazeitbedarf von 15 Minuten, die es dann wieder aufzufangen gilt. Wenn dann jedoch die Kundenkartei beim Erstbesuch aktualisiert wird, dann ist alles gut, in Zukunft kann das System genau kalkulieren.


Km Academy auf Facbook



Fotocredit: KM Academy | Fotolia.at Lizenz 81222805 | Urheber.K.C..jpg

Mai 2016

Mehr zum Thema

Hair Haus Hausmesse
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | facebook.com/imSalon.de