I love TIGI
Grünes Arbeiten…
Marketing & PR

Grünes Arbeiten…

… in Zeiten wo alles sauber, gesund, fair, bio, grün, regional und höchst moralisch konsumiert wird!

Konsumieren ergibt plötzlich mehr Sinn! Alles wird gut, solange wir den nachhaltigen und gesunden Lifestyle leben … und genau das tun mittlerweile 40% der Bevölkerung über 14 Jahre (Quelle: Verbraucheranalyse 2010).

Kein Trend ist so ungebrochen stark in allen Lebensbereichen zu spüren wie der große „ECO-Trend“. Bio-Lebensmittel entern Supermärkte, Drogeriemärkte, ja sogar Discounter, Fair Trade entwickelt sich zum Milliarden Business, BioStrom wird leistbar, Kleidung wird aus fair gehandelter Baumwolle produziert, BioHotels eröffnen, Autos fahren hybrid, Umweltbanken verwalten unser Geld, … ! Selbst ‚McDonalds‘ zelebriert ‚McGreen‘ und ‚dm‘ vergibt ECO-Punkte an alle, die kein Plasticksackerl nehmen. Es wird moralisch konsumiert und dieser Bewusstseinswandel macht vor der Friseurbranche sicher nicht halt. Umso erstaunlicher wie wenige Naturfriseure es gibt, die konsequent das volle Programm durchziehen.

In Zukunft kann ein Salon punkten, wenn er sich auf dieses Thema einlässt und innovativ für sich nutzt. Auch wenn Sie nicht gleich auf ein neues Konzept umsteigen, Ihrer bestehenden Philosophie lassen sich neue Werte hinzufügen, die Ihnen Marketing-Vorteile bringen.
Betrachten Sie einmal ihr Salonkonzept und überlegen Sie gemeinsam mit Ihrem Team, wo es Raum für grünes Arbeiten gibt: Umstellung auf Ökostrom? Ein gezieltes Recyceln von Packungen? Wassereinsparung? Unterstützung regionaler Umweltprojekte? Fair Trade-Kaffee und Tee? Die naturreine Produktlinie, die Sie zusätzlich ins Sortiment aufnehmen (Bsp: Herbanima, Less is more, …)? Selbst Starfriseur Sturmayr setzt bei seiner Eigenmarke auf ‚ORGANICS by Sturmayr‘. Trendbewusstsein, Coolness & Bio schließen einander nämlich längst nicht mehr aus.
Unternehmen Sie erste Schritte und kommunizieren Sie Ihren Beitrag zur Umwelt!

In diesem Sinne … seien Sie offen und behalten Sie Trends im Auge, Sie sorgen so für die Zukunftsfähigkeit Ihres Salons.


Ihre Raphaela Kirschnick

Mehr zum Thema

Haarliebhaber gesucht - auf der HAARE 2017
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | facebook.com/imSalon.de