I love TIGI
Einrichtungstrends 2010
Marketing & PR

Einrichtungstrends 2010

Wer seinen Salon zeitgemäß einrichten möchte, muss auch berücksichtigen, was den Kunden privat gefallen würde. Daher zeigen wir Ihnen hier die wichtigsten Wohn- und Einrichtungstrends des Jahres 2010. Ganz klar ist folgendes: Es wird bescheiden, denn Prunk und Protz sind durch Nachwehen der Wirtschaftskrise völlig out. Der Eine Trend ist sehr reduziert, der Andere sehr zurückgezogen. Heuer erwartet uns also eine Mischung aus klaren Formen und privater Gemütlichkeit, oder mit den Worten der Trendsetter der „imm cologne“: Die neuen Trends sind Discipline, Trickery, Comfort Zone und Rehab.

Discipline:
Die Vernunft rückt wieder in den Fokus. Innovative, beständige Formen und handwerkliche Qualität sind im Vordergrund, schlichte Möbel sind im Mittelpunkt, ebenso wie natürliche Materialen- Holz, Leder, Webstoffe, Keramik. Angepasst ans Material überwiegen auch in ledrig-erdige Pastelltöne, Flieder bis Braun, Weinrot bis Brombeere. Diese dürfen auch bunt gemischt werden. Schrille Farben von Quietschgelb über Limonengrün bis hin zu kräftigem Orange und sattem Blau setzen frische, farbige Akzente und versprühen Fröhlichkeit.

Rehab:
Der Raum als nackte Form. Eine Rückkehr zur Einfachheit der besonderen Art. Keine Bequemlichkeit und keine Ornamentik. Nur Funktionelle Möbel und weiße Wände sind hier erlaubt. Generell werden die Hauptfarben Weiß- und Grautöne sein. Aufgepeppt durch leuchtendes Gelb. Die Schiebefunktion von Kästen und Türen ist wieder total in. Diese lässt Beschläge im Möbel selbst verschwinden, ist leise in der Anwendung und lässt puristisches Design zu. Die Materialien Leder und Keramik lassen hier ebenfalls klare Formen zu. Richtig wichtig Punkto Beleuchtung werden LEDs, die gerade in schlichten Strukturen sehr gut einsetzbar sind.

Trickery:
Experimente und Kreativität sind bei diesem Trend Voraussetzung. Verschiedene Möbeltypen werden miteinander verschmelzen – so genannte Hybride entstehen. Dies spiegelt sich auch deutlich in den Salontrends wieder, denn die absoluten Trendmöbel sind Waschsofa, Waschsessel und Colorbar.

Comfort Zone:
Dieser Trend besticht mit englischer Nostalgie. Er wird eine Rückzugsmöglichkeit aus dem Alltag bieten. Ohrensessel werden hier ihr großes Comeback erleben. Einzig und allein bunte Ornamentik lässt ein Stück fremde Welt in die eigenen vier Wände. Das „Homing“ ist ein sehr wichtiger Trend, der sich bereits seit letztem Jahr anbahnt. Die eigenen vier Wände wurden zum Rückzugsort in dem man Geborgenheit und Ruhe sucht. Einfach, gemütlich und beständig soll sie sein, die neue Einrichtung. Die Besinnung auf die Idee, dass man sehr viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbringt, bringt auch die Einsicht, dass dieses Zuhause optimal gestaltet sein soll.


Mit anderen Trendsettern auf Facebook teilen!

Mehr zum Thema

Hair Haus Hausmesse
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | facebook.com/imSalon.de