Die wichtigsten To Do's, auf Ihrer Salon-Feiertags-Checkliste
Marketing & PR

Die wichtigsten To Do's, auf Ihrer Salon-Feiertags-Checkliste

von Raphaela Kirschnick


Schnallen Sie sich an, denn jetzt geht es rund. Von nun an bis zum 31. Dezember werden wir alle einen Gang zulegen müssen.
Denn Ihre Kunden brauchen Festtags- und Party-Frisuren und Sie haben sicher auch noch so einiges zu erledigen bevor die Neujahrsglocken läuten.

Damit Sie in dem ganzen Trubel nicht die Nerven verlieren haben wir einige Anregungen für Sie parat.

Jingle Bells – Jingle Bells – wieder 1.000 Mal. Für Sie und Ihre Kunden gilt - nach dem 1000ten Jingle Bells ist genug. Schaffen Sie Auswahl an Musik und sorgen Sie dafür, dass stetig - quasi nach jedem Abspielen - die CD gewechselt wird. Ihre Kunden, Ihre Mitarbeiter und Ihre Familie werden es Ihnen danken, denn Sie wollen auch noch unter dem eigenen Weihnachtsbaum Weihnachtslieder hören können und nicht entnervt von 4 Wochen Salongedudel die Leine ziehen. Also lassen Sie auch Ihre Mitarbeiter ein paar interessante CDs mitbringen und schaffen Sie Abwechslung – poppige Weihnacht, klassische Weihnacht, instrumental oder manchmal einfach nur schöne Musik.

Alle Hände an die Köpfe… In dieser Zeit muss jeder mit ran. Also stellen Sie so früh wie möglich die Arbeitspläne zusammen. Gibt es Aushilfen, die Sie für diese Zeit aktivieren können? Der Kreislauf wirkt Wunder: je weniger Stress im Salonablauf herrscht, desto entspannter ist die Kundin und Ihr ganzes Team wird froh sein, an Weihnachten nicht geschlaucht wie nach einem Marathonlauf zu sein.

Stellen Sie ein paar Zusatz-Engelchen ein. Für die hektischen Wochen machen es auch Kräfte, die die Rezeption bestücken und Termine organisieren, den Verkauf erledigen, die Geschenke verpacken und Karten einkuvertieren. Denken Sie an Ihre Nerven.

Ändern Sie Ihre Öffnungszeiten. Mal wieder machen es die Kaufhausketten vor und der Kunde nimmt es an. Versuchen Sie die Öffnungszeiten so lange nach hinten hinauszuzögern wie möglich. Der eine oder andere Mitarbeiter freut sich bestimmt über einen freien Vor- oder Nachmittag an dem nicht so viele los ist, um sich um seine eigenen Feiertagserledigungen kümmern zu können.

Schaffen Sie Santa’s Lager. Überall wird jetzt nach Geschenken gesucht. Ganz sicher auch bei Ihnen. Also füllen Sie die Regale mit attraktive Festtagsangeboten. Geben Sie Ihrem Coupon-Verkauf einen Tick an Attraktivität. Hängen Sie Coupons an Glühweinflaschen und inszenieren Sie die Coupons feierlich. Checken Sie mit Ihrem Lieferant, ob es nette Weihnachtsboxen gibt und lassen Sie alles im „das-muss-ich-haben"-Licht erstrahlen.
Ach, und nicht vergessen, wenn Sie Bestellungen tätigen: jetzt geht die Reisezeit wieder los. Haben Sie genügend Reisegrößen und vor allem genügend Kuren, um das vom Mützen- und Heizungsklima geschädigte Haar zu pflegen?

Beauty & Genuss … Relaxen Ihre Kunden regelmäßig bei einem Kaffee oder einem Glas Wasser? Jetzt ist es an der Zeit, die Erfrischungsroutine etwas zu unterbrechen und auf eine höhere Ebene zu bringen. Wie wäre es mit einem feierlichen Twist im Erfrischungssektor…? Glühwein, Eggnogg-Kaffee, Lebkuchen. Und für die Kunden die es in der Eile nicht zum Lunchen gebracht haben, für die können Sie gleich ein paar handfeste Dinge bereithalten, wie Sandwiches oder frische Früchte. Machen Sie einen Deal mit einem örtliche Caterer oder bestimmen Sie jemanden in Ihrem Team, der Vormittags etwas bei anderen Kunden abholt.
Vielleicht kann auch der Maroni-Mann um die Ecke 2 mal täglich eine Ladung frisch geröstete Maroni vorbeibringen.

Papier für Papier.
Was erfreut ein jedes Mami-Herz am Weihnachtstag? Die Aussicht auf einen Verwöhntag nach der ganzen Hektik. Es ist also an der Zeit das Geschenkgutschein-Geschäft zu beleben. Aber mit Inszenierungen, die den Gutschein festlich erstrahlen lassen

Festtagsstimmung im Salon
. Jetzt ist es an der Zeit den Weihnachts-Dekor auszupacken. Weniger ist mehr, denn denken Sie daran auch der ganze Pomp und Glorie muss rein gehalten werden. Wie wäre es mit netten Weihnachtsgestecken und einem großen Adventskranz. Achten Sie auf die Qualität der Kerzen, denn Billige fangen schnell an zu russen und sie enden mit hässlichen grauen Flecken an der Decke. Stellen Sie Duftkerzen auf und verströmen Sie Bratapfel- und Zimt duft.


Die Zeit des Gebens: Jetzt ist es wieder an der Zeit, wenn die Leute ihr Herz und Portemonnaie für Charity öffnen. Auch Ihr Salon kann offen für das Gute sein, mit kleinen Ideen und Promotion: Wie wäre es mit einem offenen Montag an welchem Sie Obdachlosen die Haare machen. Oder geben Sie von jedem €50-Gutschein Verkauf €1 oder €2 an eine lokales Kinderheim. Oder besprechen Sie einfach mit Ihrem Team ein paar Möglichkeiten, wie man wem helfen könnte. Und machen Sie eine PR Geschichte daraus.


Haar & Glamour: Haben Sie das Zeug für außergewöhnliche Hair-ups. Können Sie der Kundin interessante Frisuren anbieten für die vielen Partys?


Zu guter letzt das Wichtigste: nehmen Sie sich Zeit für sich selbst. In keiner Zeit des Jahres ist dies so wichtig, wie in der stressigen Vorweihnachtszeit. Als Salonchef oder Salonchefin bilden Sie das Zentrum um das sich alles im Salon dreht. Je mehr Ruhe und Entspanntheit Sie verströmen, desto mehr Ruhe haben auch Ihre Mitarbeiter. Und das brauchen Sie um die feierliche Stimmung im Salon zu haben und je besser Sie das hinbekommen, desto wohler fühlen sich Ihre Kunden und vielleicht suchen sie dann aus genau diesem Grund Ihren Ort erneut auf.



In diesem Sinne…wünsche ich Ihnen ein inspirierendes Weihnachtsfest und viele festliche Tage im Salon!
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.de