Bar&Bier beim Barbier
Männerbusiness

Bar&Bier beim Barbier

Holger Maas über seine "Hammermäßige Imagewerbung". Das hauseigene Bier ist eine Institution und zelebriert Testosteron Feeling zwischen Kompressen, Haare färben und Bart trimmen ...

Die Idee?
"Ich möchte einen Barbershop, nur dafür braucht es noch etwas ganz Exklusives!" Denn das Männerbusiness boomt und der Mann ist gerade dabei zu lernen, sich mehr Zeit zu nehmen und mehr Geld für sich und Beauty auszugeben, ist Barber Holger Maas überzeugt.
Ein Kunde und guter Freund, seines Zeichens Brauereimeister, war letztlich Ideengeber für den Hopfensaft. Nach 4 Brauereien und ungefähr 40 Bierproben kamen drei Biere in die engere Auswahl.

In der Kürze liegt die Würze:
Die einzelne Flasche Bier sieht er als 1 € Posten, 58 Cent kostet die Flasche in der Produktion, die Flaschengröße extra Massanfertigung von 0,25 l, die Brauerei: MAHRS Bräu in Bamberg. (www.mahrs.de/).
Für jeden Kunde gibt es 1 Bier pro Service dazu. Auf angenehme Weise werden Wartezeiten verkürzt und gelegentlich trifft sich die Stammkundschaft auch zum kleinen gratis Bier an der Theke in Barhöhe. Dann schaut Mann entspannt schon mal Champions league oder zieht anschließend gemeinsam weiter. Das sprichst sich rum, die Mundpropaganda ist enorm.

Das Marketingtool funktioniert auch über den Salon hinaus.
Man kann es Kistenweise für die eigene Haus- oder Gartenparty erwerben, das Bier wird praktisch wie ein Friseurprodukt weiterverkauft. Im Jahr gibt es zwei bis drei ortsnahe Events, bei denen Holger Maas und sein Team Haare stylend und schneidend dabei sind, auch hier geht nichts ohne sein Bier. Das kennt Mann, das schätzt Mann - und natürlich auch Frau ;-). Der Werbefaktor = unbezahlbar.


-> Weitere Beiträge zu Holger Maas

www.barbershop-maas.de

April 2016

Mehr zum Thema

nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.de