I love TIGI
Chemotherapie … und dann?
Beratung & Kundenservice

Chemotherapie … und dann?

Auch in diesem Jahr werden wieder tausende Österreicher mit Krebs diagnostiziert. Viele von ihnen benötigen Chemotherapie, einige davon könnten ihre Kunden sein. Wissen Sie, wie Sie ihrer Kundin helfen können, mit dem Nebeneffekt des Haarausfalls umzugehen?

Michael Gotschim hat sich auf dieses Thema und den Verkauf/Anpassung von Perücken in seinem erfolgreichen St. Pöltener Innenstadt Salon spezialisiert und zieht mittlerweile Kundinnen nicht nur aus Nieder-Österreich an. Bei Google rankt gotschim.at in Top-Position und Ärzte empfehlen längst seinen Service. Und so macht das Perückengeschäft mittlerweile 15% seines Gesamtumsatzes aus. Das 17köpfige Gotschim-Team begleitet Kundinnen durch die einzelnen Phasen der Heilung. 5 Mitarbeiter sind eigens dafür geschult.

PHASE 1: Hiobsbotschaft Chemo
Das Gotschim Team begleitet dutzende Chemopatientinnen pro Jahr. „Feingefühl ist hier besonders wichtig“ weiß Michael Gotschim und fügt hinzu „Es ist ja ein unglaublich emotionales Thema und am besten beruhigen Sie die Kundin, wenn Sie ihr mit Fachwissen von Anfang an zur Seite stehen.“
Ein eigener Raum für die Beratung ist unabdingbar. Dort wird die Beratung ruhig und in persönlicher Atmosphäre durchgeführt. „Ärzte haben ja häufig keine Erfahrung vom Verhalten der Haare nach der Chemo“, fügt Michael Gotschim an, hier springt er als Profi ein und er weiß wie wichtig Humor ist, um die Situation aufzulockern. Sein beliebter Einstieg ist deshalb: „Die Chemo ist ein super Haarwuchsmittel, danach werden Sie wunderbar weiches und welliges Haar haben. Ihr Haar wird sprießen, wie auf einer frischgemähten Wiese.“ „ Das beruhigt und gibt einen positiven Ausblick auf das Ende“ so Gotschim.

Gotschim Perückenstudio


Das Aufklärungsgespräch ist meist intensiv und häufig wird direkt in die Perückenauswahl übergegangen. Die Kundin sollte die Perücke bereits vor Chemo-Beginn zu Hause haben. Zum einen geht es einem nach der ersten Therapie häufig sehr schlecht und zum zweiten ist die Kopfhaut sehr gereizt. Am allerwichtigsten ist es jedoch die Perücke griffbereit zu haben wenn die Haare ausfallen. Sobald Frau die ersten Haarbüschel in den Händen hält greift sie zumeist zum Rasierer oder kommt zu Ihnen, um die restlichen Haare entfernt zu bekommen.

Perücken-Auswahl
Bei Gotschim liegen ständig ca. 300 Perücken auf Lager, eine Menge, die über die Jahre gewachsen ist. Die Kundin freut sich über die Auswahl-Möglichkeit.
Die Frage ob Kunsthaar oder Echthaar ist eine Frage von Kosten, Optik und Gefühl. Während Kunsthaarperücken zwischen 300 - 500 € liegen, kommt eine gute Echthaarperücke schon auf 1.000 – 2.000 €. Bei Kurzhaarfrisuren greifen viele Kunden auf Kunsthaarperücken zurück, die optisch mittlerweile mit Echthaarperücken voll mithalten können. Aber sobald man eine gewisse Länge wünscht ist Echthaar einfach schöner und lässt sich vor allem wie gewohnt frisieren.
„Frau benötigt die Perücke häufig ja nur für ein halbes, maximal ein Jahr“, erklärt Gotschim, „Danach ist das erste Haar bereits wieder gewachsen und eine Perücke wird immer unangenehmer zu tragen.

Kosten
Gotschim bietet Kundinnen den Service der Direktabrechnung mit der Krankenkasse an und erläutert „Für diesen hoch-bürokratischen Akt braucht man Geduld, denn es dauert schon mal 3 Monate bis das Geld erstattet wird. Der Kundin nehmen wir eine zusätzliche Last von der Schulter und sie weiß diesen Service sehr zu schätzen.“

PHASE 2 Die Behandlung
Die Länge einer Chemotherapie variiert je nach Krankheitsbild und Stadium. Manche Behandlungen gehen über 6 Wochen, manche über 6 Monate. Bis eine Kundin allerdings wieder zu einer normalen Stylingkundin wird vergeht sicher ein ganzes Jahr.
Der Haarausfall beginnt meist in den ersten Tagen/Wochen nach der ersten Behandlung und ist nach ca. 8 Wochen abgeschlossen. Die meisten Frauen rasieren sich jedoch meist sobald das Haar massiv ausfällt den Kopf. Die Kopfhaut ist in dieser Phase sehr sensibel und bereits jetzt können Sie im Salon beruhigende Produkte und Cremes für die Kopfhaut empfehlen, um diese Zeit ein wenig angenehmer zu gestalten.
Auf dem kahlen Kopf wird die Perücke dann final angepasst, häufig sind noch kleine Näharbeiten fällig. Die Perücke kann abschließend noch geschnitten und gestylt werden.
Pflegetipps und Anleitungen zum Umgang mit der Perücke sind essentiell. Die Kundin erhält umfassende Pflegetipps und Produkte, lernt den richtigen Umgang und kann zuversichtlich und sicher nach Hause gehen.
Auf seiner Webseite www.gotschim.at demonstriert Michael Gotschim sein umfangreiches Wissen und Kundin kann sich jederzeit wichtige Informationen holen.

Auszug gotschim.at


PHASE 3 Heilung
Sobald die Chemo abgeschlossen ist, beginnt bald darauf das Haar wieder zu wachsen. Erwarten Sie nicht, dass das Haar gleich aussieht, der Unterschied kann dramatisch sein und eine Frau mit zuvor glattem, festem Haar kommt nun mit weichen, feinen Locken in den Salon. Seien Sie euphorisch, die Kundin ist es auch, ihre Freude über das neue Haar ist groß und Sie benötigt Ihre Begeisterung ebenso sehr. Begleiten Sie Ihre Kundin durch diese Phase mit den richtigen Stylingtipps und einem feinfühligen Umgang mit dem neu sprießenden Haar.
Emotionale Aspekte
Nicht jeder kann mit solchen Situationen umgehen, denn die emotionale Belastung ist häufig auch für das Gegenüber schwierig. Die meisten Krebspatienten freuen sich über Anteilnahme und Offenheit. Manche Menschen können damit gut umgehen, andere eher nicht. Dies sollte auch Ihren Mitarbeitern bewusst sein.
Bei Gotschim sind 5 der 17 Friseurinnen speziell trainiert. Auch Michael Gotschim weiß, dass es nicht jedermanns Sache ist und kümmert sich eigens um die Ausbildung der interessierten Mitarbeiter. Ein wichtiger Anreiz hierbei ist natürlich die Provision, die bei einer 2.000 € Perücke winkt. Für alle ist es jedoch einfach eine Herzensangelegenheit, einem Menschen, dem es wirklich schlecht geht, mit der eigenen Profession helfen zu können.

Lieferanten
Perücken-Lieferanten gibt es viele und nicht jeder Salon kann sich ein Sortiment von 300 Perücken auf Lager legen. Wählen Sie aus einem der vielen Anbieter und erwägen Sie Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Leider präsentieren sich die meisten Perückenanbieter noch immer ziemlich altbacken. Es fehlt hier unisono ein zeitgeistig, trendiger Auftritt.

Eine Auswahl:
Gisela Mayer www.gisela-mayer.com
Ellen Ville www.ellenwille.peruecke.com
Brennig www.brennig.at
Star Frisuren www.star-frisuren.at
Sattler www.peruecken.co.at

Auch ein Turban oder Tuch für zwischendurch ist sehr wichtig. Sich hier allerdings eine Auswahl auf Lager zu legen ist schwierig. „Ich sende meine Kundinnen, da lieber zu den Modehäusern ihrer Wahl, denn da gibt es für alle Geschmäcker etwas. Gerne jedoch zeigen wir Ihnen dann hier, wie man Tücher geschickt anlegt.“ erklärt Gotschim seine Herangehensweise.

Kommunikation
Ist es Ihnen ein Anliegen hier mehr machen zu wollen, so sollten Sie sich im Vorfeld umfangreich dazu informieren. Führen Sie Gespräche mit Ärzten und informieren Sie sich bei den entsprechenden Verbänden.
Michael Gotschim hat sich mittlerweile einen Ruf aufgebaut und darf sich zu recht Österreichs modernstes Perückenstudio nennen. „80% meiner Perückenkundinnen sind Chemo-Patienten“ erklärt Gotschim die Bedeutung,“ weitere 20% sind Frauen mit Haarausfall Problemen wie kreisrundem Haarausfall oder dem Woolsheepsyndrom. Nur maximal 2% des business fallen auf Modeperücken oder Toupets.
Mittlerweile wird Gotschim von Ärzten und Krankenhäusern empfohlen , aber auch die Mund-zu-Mund Propaganda ist sehr groß, da Chemopatientinnen untereinander Erfahrungen austauschen. Und einmal durch eine solche Phase professionell begleitet, haben Sie eine treue Kundin fürs Leben gewonnen.

Ein schwieriges Thema und dennoch verbirgt sich hier eine wundervolle Möglichkeit als Friseur einmal mehr Besonderes zu leisten.

Mehr zum Thema

Hair Haus Hausmesse
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | facebook.com/imSalon.de