I love TIGI
Denis de Souza prägt Farbtrends
INTERVIEW

Denis de Souza prägt Farbtrends

Exklusiv bat imSalon.de deutsche FriseurInnen zum Gespräch mit dem kalifornischen Stylisten Star Denis de Souza. Hohe Preise, Blond und die nächsten großen Farbtrends…

Denis de Souza Fakten

Brasilianer
Colorist
JOICOs Ambassador of Color
Machte die Sombré-Technik populär
Mare Salon in West Hollywood, eröffnet 04/16 (maresalon.com)
Berühmte Kunden: Mila Kunis, Kate Mara, Rachel Bilson, uvm


Die Fragen stellten

Anja Herrig, Hair & Mehr – Horhausen (hairundmehr.com)
Manuela Jochem, esprit et corps – Karlsruhe (espritetcorps.de)
Harald Meckelenz, Haarscharf - Aachen


Anja Herrig - Denis de Souza - Harald Meckelenz - Manuela Jochem



Wie kam es, dass Du als Brasilianer in L.A. Hairstylist wurdest?
Denis de Souza: Eigentlich wollte ich Soap Opera-Star werden. (lacht) Aber wie das so ist mit der Karriere, es kam anders. Ich liebe Haare und eine Freundin brachte es auf den Punkt, so kam ich mit 27 Jahren in die Beauty-School.

Welche Salons prägten Dich anschließend?
Bei John Frieda Salons begann ich als Colorist, das prägte mich, später war ich bei Le Compte und jetzt habe ich meinen eigenen Salon in West Hollywood (Le Mare).



Wie kam es zur Marke JOICO?
Wir hatten im Salon von André le Compte verschiedene Marken. Jeder hat ja seine Favoriten und durfte selbst wählen. Schwarzkopf war mir zu matt, L’Oréal zu warm und so habe ich JOICO gewählt, Erfahrung gesammelt. Die Nummerierung der verschiedenen Colorationen ist simpel und der Glanz begeistert mich immer wieder neu. Das Haar sieht außerdem nach jeder Behandlung kraftvoll und gesund aus.

"Ich hatte viel Glück und ein bisschen Talent!"



Ok, Dein berühmter "Ipanema Beach Look", der zur Sombré Technik avancierte, wie kam es dazu?
Ich hatte viel Glück und ein bisschen Talent!
Eigentlich wollte ich nur den Look der brasilianischen Frau – ihr Haar im Sommer am Strand - kreieren. Dann kam die damals gerade gehypte Schauspielerin Rachel Bilson (der O.C. California Star) für ein Werbespotstyling vorbei. Sie sah das, wollte es auch und vereinbarte einen Termin für den Nachmittag. Der Rest ist Geschichte, von einem Tag auf den anderen war Rachel mit ihrem Look überall in der Presse und wir gleich mit.

Wie wichtig ist für dich die Beratung?
Super wichtig! Das Beste für die Beratungsgrundlage ist ein Foto, damit der Kunde mir zeigen kann, was er meint. Ein Foto ist immer besser als reden. „Ich liebe gold und mag es aschig“ - das kann so ziemlich alles heißen. Ich bin immer ehrlich und sage, welche Farbe möglich ist und was keine so gute Wahl ist.

"Sag immer die Wahrheit!"



Dein Tipp an Coloristen?
Sag immer die Wahrheit!
Sei einfach ehrlich und kläre auf, was geht und was nicht.

Du wirkst sehr bodenständig, trotz deines Erfolges und ständigen Kontakt mit Berühmtheiten. Wie machst Du das?
Ich denke nie daran. Es ist mir egal, wer auf dem Stuhl sitzt, es sind einfach meine Kunden. Jeder verdient es, gleich behandelt zu werden. Es bezahlt auch jeder gleich. Man sollte ohne Arroganz arbeiten, sonst verliert man seine Leidenschaft.

Du kommst einfach sehr authentisch rüber, aber braucht es nicht mehr, um erfolgreich zu sein?
Wenn du dich mit guten Absichten immer nach vorne orientierst und diesen Weg gehst, mit Freundlichkeit und Respekt, dann gibt es das Universum zurück.



Machst Du viel PR?
Am Anfang als Rachel Bilson "passierte", da kam eine Pressefrau auf mich zu und bot mir ihre Dienste an. Wir haben schon immer PR für den Salon gemacht, aber ich nie für mich individuell. Dadurch kam ich dann in Magazine und Shows. Das hatte ich für 5 Monate.

Ist es wichtig für Friseure, sich selbst zu vermarkten?
Absolut! Für mich war das großartig, ich kam in die Vogue, In Style. Damals las man das. Dann kam Instagram, das ist heute für die Selbstvermarktung wichtig.

Bist du immer 100% sicher mit deiner Farbwahl? Machst Du Fehler?
Ich bin ein großer Perfektionist. Ich würde beispielsweise niemals jemanden aus dem Salon gehen lassen, mit einem nicht perfekten Ansatz. Das würde ich sofort überarbeiten. Es passiert zum Glück nicht oft, aber es passiert. Kunden sind froh, dass ich es rechtzeitig sehe und auch offen anspreche.

Dein Lieblingsprodukt bei Joico?
Ich liebe das neuen Blonde Life Lightening Powder zum schonenden Aufhellen von selbst dunklem Haar und die LumiShine Farben und Tönungen von JOICO. Je nachdem, was der Kunde wünscht, wähle ich die passende Farbe. JOICO hat ja eine große Auswahl an Farben, die das Haar bereits während des Colorierens pflegen. Deshalb bin ich ein Fan der Marke und arbeite ausschließlich mit diesen Produkten.

Dein Geheimrezept für Haar, welches beim Blondieren gelb wird?
Das passiert mir nie (großes Lachen) - mit dem Blonde Life Lightening Powder! Bereits mit 6% erhält man großartige Ergebnisse und nimmt den Rot- und Orangestich raus. Und dann folgt ein Toner, am besten LumiShine.

Denis de Souza mit seiner $500 Coloration


Wieviel kostet bei dir eine Coloration, wie beispielsweise bei deinem Model heute?
$400 - $500!

(Großes Staunen!)
Und fühlst Du dich dabei nicht schlecht, so viel zu verlangen?
NO! (verblüfft) I feel great!
Aber, Aber schaut: Sie wird maximal alle 6 Monate kommen, das sind $1.000/Jahr. Wenn sie zu einem anderen, eher durchschnittlichen Friseur damit geht, wird sie alle 6 Wochen die Farbe überarbeiten lassen müssen. Also man muss das alles in Relation setzen.

Wie viele Kunden bedienst du am Tag?
8-12 Kunden

Da gibt es sicherlich ganz viele Assistenten?
Nein, nur einen. Kunden mögen es nicht, wenn zu viele Menschen um sie herumwuseln. Aber ich bin extrem gut organisiert und effizient.

Bist Du müde nach einem Arbeitstag?
Mental ja!

Wie sieht es bei Dir aus mit der K-PAK 4 Phasen Kur? Die ist mein Favorit!
Ich bin nie wirklich mit Styling und Pflegeprodukten trainiert worden. Ich bin ein Colorist und in den anderen Abteilungen gibt es die Spezialisten für Pflege und Styling.



Hast Du immer ein Bild davon im Kopf, wie die Kundin ausschauen wird, wenn sie den Salon verlässt?
Ja, auf eine Art, aber da ich das Styling nicht mache, weiß ich ja nicht, was noch kommt.

Das ist wirklich so anders als bei uns! Wie sieht es eigentlich mit Männern aus? Du redest ja nur von Frauen, hast Du männliche Klienten?
Nur 3 oder 4. Ich habe die Vampire für True Blood, wie Alexander Skarsgard, blondiert, die mussten ja ganz weiß sein. Männer kommen zu uns nur für Schnitte, aber nicht für Farbe!

Das wundert mich, ich dachte gerade in den USA würden Männer mehr gefärbt werden!
Hmm, nicht wirklich. Ich bin ein Colorist, ich färbe meine Haare nicht.

Wo siehst Du Dich in 5 Jahren?
Oh, oh, irgendwie habe ich immer ein Ziel vor Augen. Ich glaube, mein nächstes Ziel ist eine Expansion, eine Salonkette. Einen weiteren Traum, den ich habe, ist meine eigene Produktmarke im Pflege-/ Stylingbereich zu entwickeln, etwas Kleines im High-End Bereich.

"Die Balayage gegen Foilyage ausgetauscht..."



Was kommt nach Balayage und (S)Ombre?
Naja, diese Trends entwickeln sich immer weiter. Schau, ich habe die Balayage gegen die Foilyage getauscht. Die Balayage war mir immer ein bisschen zu messy. Ich mag Kontrolle am Kopf haben - das geben mir die Folien. Und was man auch beachten sollte. Das Web ist voll mit „Self-made Balayage“ Videos. Natürlich ist es einfacher eine Balayage selbst zu machen, als Folien.

Aber was wird der nächste Trend?
Individuelle Styles betonen… es wird mehr und mehr das eigene betont, dabei entwickelt jeder seinen eigenen Trend, wird zum Trendsetter.
Und persönlich mag ich derzeit die "Shag Metro Highlights", so im Viertel-Ton-Bereich.

Ich habe eine persönliche Frage! Du reist ja viel umher, ist Dein persönliches Leben geheim oder bist Du da sehr offen. Ich mag ja nicht indiskret werden. Hast Du überhaupt ein Privatleben?
Kein Problem, beantworte ich gerne! Reisen war immer mein großer Traum und jetzt wo ich so viel reise, da ist dieser Traum wahr geworden. Ich stamme aus armen Verhältnissen, konnte das als Kind nicht. Deswegen genieße ich das heute umso mehr. Aber ja, es ist sehr schwierig, parallel eine Beziehung aufzubauen. Denn man muss jemanden finden, der das mitmachen mag.

Du bist so sympathisch und bodenständig, es macht richtig Spaß mit Dir zu plaudern!
Well, Thank You!

-> Weitere Beiträge zu JOICO

www.joicoprof.com/de

Februar 2017
Haarliebhaber gesucht - auf der HAARE 2017
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | facebook.com/imSalon.de