Trauer um Olaf Paul Paulsen
Nachruf

Trauer um Olaf Paul Paulsen

"Heut' komm ich
Heut' geh ich auch
Und morgen ist es dann vorbei
Vielleicht bleib ich auch
Gestern, das liegt mir nicht
Heut' brauch ich Liebe
Die endlos ist"

NENA - Olaf's Lieblingslied von Nena


___"Tief betroffen erreichte uns in der Redaktion die Nachricht vom Tod Olafs!
Wenn jemand so jung und unerwartet stirbt, ist man fassungslos, wird man mal eben kurz so richtig aus der Bahn geworfen.
Ich begegnete Olaf zum ersten Mal auf der Fashion Week in Berlin, vor drei Jahren. Er fiel mir Backstage in all dem Gewusel sofort auf, denn er strahlte Neugier aus, war redselig und hatte dieses besondere Funkeln in den Augen, mit dem man Menschen für sich begeistert. Das setzte sich in unserem langen Interview und gelegentlichen Telefonaten fort.
Er war ein engagierter Unternehmer, Intercoiffeur und Verfechter des Mindestlohnes, ungerechte Bezahlung grenzte für ihn an Ausbeutung. Er war einer, der nachdachte und neue Pfade suchte. Er war ein toller Handwerker, Session Stylist und Sebastian Urban Design Team Gründungsmitglied, ein Kreativkopf, den Kunst mit all ihren Facetten inspirierte. Er war ein warmherziger Mensch, einer der sein Gegenüber achtete und dem Privilegien egal waren, einer, der im Kleinen viel Gutes tat.
Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Freunden und den Mitarbeitern des Salon CONTVREN in Bremen."
Katja Ottiger (imSalon)

___"Lieber Olaf,
wo auch immer Du nun sein magst, sei gewiss, dass ich niemals vergessen werde, welch besonderer Mensch Du warst: Bist immer bei Dir geblieben, hast als emotionaler Querdenker mit dem Herz am richtigen Fleck so Manches hinterfragt, und in Deinem viel zu kurzen Leben tapfer manche Hürde genommen. Auf Dich konnte ich mich blind verlassen - bist mir jederzeit mit Liebe, Vertrauen, Verständnis und Rücksicht begegnet.
DANKE von Herzen für alles, was Du mir in den letzten Jahren persönlich und fachlich mit auf den Weg gegeben hast. Einem Weg, auf dem Du immer eine Freude und Bereicherung warst.
Du fehlst.
…und hast dennoch einen festen Platz in meinem Herzen.
Alles Liebe auf Deinem weiteren Weg,
Corinna
Corinna Blunk (COTY)

___"Ein ganz großartiger Mensch und ein toller Friseur. Sehr engagiert hat er sich für alle im Team eingesetzt und immer darauf geachtet, dass es jedem einzelnen gut geht. Sein Tod ist ein Verlust für Freunde, Mitarbeiter, die Friseure und für mich."
Sacha Schütte

___"Wenn jemand im hohen Alter von uns geht ist es traurig.
Wenn jemand in jungen Jahren von uns geht, den man dazu gut kannte, ist man geschockt.
Das ist seit gestern der Fall.
Wir sind geschockt und sehr traurig über Olaf's Tod.
Er war ein toller Kollege, der eine klare Vorstellung unseres Berufes hatte. Er war ein Intercoiffure Freund mit dem es sich zu unterhalten lohnte, immer aktiv eintretend für ein hohes Ansehen unseres Berufstandes und unserer Vereinigung."
Markus Herrmann (ICD)

___"Olaf hat in allem das Positive gesehen, war immer ein Fels in der Brandung. Er hat mit allen auf Augenhöhe kommuniziert und sich, egal auf welcher Ebene, mit seinem Gegenüber auseinander gesetzt. Im Urban Design Team war er ein energiegeladenes Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Charakteren.
Zur letzten Fashionweek war unser fachlicher Teamlead plötzlich mit starker Grippe erkrankt und konnte das Training nicht weiter durchführen. Olaf ist sofort losgelaufen und hat aus der Apotheke alle möglichen Medikamente zur Besserung besorgt. Seine uneingeschränkte Fürsorge und seine positive Einstellung für seine Mitmenschen waren sein Markenzeichen und das macht ihn für mich unvergessen.
Er hat tatsächlich einen großen Platz in meinem Herzen und ich wünschte ich hätte mir mehr gemeinsame Zeit genommen. Glücklicherweise haben wir letzte Woche nochmal telefoniert."
Ute Poweleit (COTY)

Olaf Paul Paulsen verstarb am 26.11.2017 und wurde 47 Jahre alt.


Foto: Zur Verfügung gestellt von CONTVREN

November 2017

Mehr zum Thema

nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.de