Trauer um Georg Ochs
Nachruf

Trauer um Georg Ochs

Unfassbar plötzlich und unerwartet ist Georg Ochs mit nur 52 Jahren von uns gegangen...

13.03.1966 - 13.03.2018



Georg Ochs! Was für eine schillernde Friseurpersönlichkeit, welch turbulente Lebensgeschichte, geliebt, beliebt und voller Präsenz. Emotional, kreativ, persönlich, flamboyant, extrovertiert, leidenschaftlich, sensibel, warm, begeisternd, inspirierend, explosiv, zauberhaft, ehrlich, es gibt so viele Adjektive, die Georg beschreiben, man könnte eine Seite damit füllen.
Ich habe alle Facetten an ihm persönlich erlebt, mit ihm gelacht, gejammert, gestritten und gefühlt.

Traurig bin ich, hätte gerne nochmal mit ihm gesprochen,
Raphaela Kirschnick


___"Servus, Schorsch!

Die Nachricht erreichte uns am zweiten Tag nach unserer Düsseldorfer Messe. Aus Branchenrausch und Siegesseligkeit hinein in Sprachlosigkeit und Trauer ...

Georg Ochs hat die Düsseldorfer TOP HAIR Messe geliebt. Erst relativ spät entschied er sich in diesem Jahr, wieder mit zwei Workshop- Auftritten dabei zu sein. Er hatte gesundheitliche Probleme gehabt und wollte sichergehen, dass er auf der Bühne so gut sein konnte, wie er es von sich selbst verlangte. Er war – wenn der überstrapazierte Ausdruck hier noch einmal erlaubt ist – Friseur aus Leidenschaft. Selbstkritisch, impulsiv, anspruchsvoll, präzise und kreativ bis in die Spitzen.

Geboren in der Nähe von Ulm, führte ihn sein beruflicher Weg über London, Paris und St. Moritz nach Wien. Hier fand er seine Heimat, wurde wienerischer als viele Wiener selbst. Die Kombination aus schwäbischer Bodenständigkeit und dem opulenten Barock der österreichischen Hauptstadt beschreibt ihn gut. Fand ich zumindest, als ich ihn einmal als Referenten bei unserem Kongress so ansagte. Er verstand es als Anspielung auf seine Figur (was es nicht sein sollte) und war ein bisschen beleidigt … Unserer langjährigen Freundschaft tat das keinen Abbruch.

Über die Jahre hinweg hat er mit fast allen namhaften Haarkosmetikfirmen zusammengearbeitet. Sein beruflicher Stolz aber war seine unabhängige GEO High School Academy. Seit 15 Jahren war er damit im Markt erfolgreich. Erst vor ein paar Wochen hat er mir seinen Jubiläums-Flyer zur Begutachtung gezeigt. In seinen Trainings ging es ihm nicht nur ums Handwerkliche. Immer wieder hielt er die Friseure dazu an, in der „Fachsprache“ zu reden, also auch verbal und im Auftreten Kompetenz und Können zu beweisen. Deshalb, denke ich, hat ihm die TOP HAIR Messe so viel bedeutet. Weil die Branche dort so stark und selbstbewusst gezeigt wird, wie er sie sich wünschte.

Wenige Tage vor Messebeginn hat er seinen diesjährigen Auftritt abgesagt. Seine Workshop-Bühne blieb leer. Der Platz im Herzen der TOP HAIR-Familie ist ihm sicher. Georg Ochs wurde 52 Jahre alt. "
TOP HAIR TEAM DEUTSCHLAND


___"Wir sind alle fertig! Unglaublich! Ich war mit ihm letztens noch auf dem Ball der Friseure in Wien. Er kam mir so gut gelaunt und gestärkt vor.
Er sollte am Wochenende bei der TOP HAIR auf der Bühne stehen. Ich bin dort gestanden und hab mich gefragt, wo er denn sei? Gedacht habe ich weiter nichts, wir kennen ja alle unseren Georg.
Ich erinnere mich an so viele lustige Geschichten mit ihm, mit meinem Ochsibärli, das hab ich immer zu ihm gesagt. Zum Beispiel wollten wir ihn einmal zum Seminar am Bahnhof in Graz abholen, aber er ist einfach weitergefahren. Wir haben ihn dann an der nächsten Station abgefangen und mit dem Seminar zwei Stunden später begonnen. Böse sein konnte man ihm nicht. Wir hatten immer viel Spaß mit ihm. Er war ein großer Künstler und mit Leib und Seele Friseur."
Doris Schneider, LIM Steiermark


___"Anspruchsvoll, unermüdlich, herzlich und immer bereit die innovative extra Meile zu gehen. Das war Georg Ochs. Ein begnadeter Solist, bestechend in seinen Analysen.
Manchmal ein schusseliger Professor im positiven Sinne. Menschen wie Georg Ochs waren und sind es, die unsere Branche so außergewöhnlich und einzigartig machen.
Monsieur Boeuf (so hat er sich mir manchmal gegenüber genannt – Bouef steht im französischen für Ochse/Ochs), du hast die Branche definitiv bereichert. Dafür ein ganz großes Danke.
Ruhe in Frieden."
Ingmar Frieling, GF Matrix Österreich


___"Es ist so traurig. Wir haben sehr gut zusammengearbeitet. Er hatte gerade erst Geburtstag, wir standen in Kontakt und es war ungewöhnlich, dass er sich in den letzten Tagen nicht mehr gemeldet hat.
Ich habe Georg als einen sehr positiven, wunderbaren Menschen in Erinnerung. Wenn er den Salon betrat, hat er Fröhlichkeit versprüht. Georg war eine Koryphäe auf seinem Gebiet.
Für die Friseurbranche hat er wahnsinnig viel getan und bewegt, er wollte immer das Beste geben, die Friseure standen für ihn immer im Mittelpunkt. Er hat das Friseursein geliebt und das an jeden weitergeben wollen. Das war immer sein Ziel. Er wird fehlen."
Erika Rainer, LIM Oberösterreich


___"Ich kann es nicht fassen, mir schmerzt der Kopf von soviel Traurigkeit. Georg war mir ein ganz lieber, enger Freund, auch meinen Kindern. Ich kann das überhaupt noch nicht fassen, bin unendlich traurig."
Roswitha Bodingbauer, Chefredakteurin Top Hair Austria


Georg Ochs R.I.P.
13.03.1966 - 13.03.2018



Die Verabschiedung findet am 28.März 2018 | 15:00 Uhr in der Feuerhalle Simmering statt
Info zur Beerdigung (.pdf)


Fotocredit: Martin Steiger

März 2018
nach oben
© 2018 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.de