Gespräche mit ver.di - Zentralverband positiv!?
Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks

Gespräche mit ver.di - Zentralverband positiv!?

Der Zentralverband des deutschen Friseurhandwerks berichtet von positiven Tarifgesprächen mit Verdi am am 06.02.2018. Was das konkret bedeutet erfährt man nicht. So bleibt die Zusammenfassung auch eher unkonkret: "Im Friseurhandwerk wird der Branchenmindestlohn positiv weiterentwickelt. Ziel ist ein zweiter Mindestentgelttarifvertrag gültig für das Friseurhandwerk. Darüber verständigten sich am 06.02.2018 in Berlin Vertreter der Gewerkschaft ver.di und Vertreter der im Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks zusammengeschlossenen Landesinnungsverbände. Ebenfalls Einvernehmen besteht bei dem Ziel, die Ausbildungsvergütungen im Friseurhandwerk bundesweit anzuheben. Positive Verhandlungsperspektiven gibt es hierzu zwischen mehreren Landesinnungsverbänden und Verdi. Die Tarifgespräche sollen Anfang April fortgesetzt werden."

Soweit die Meldung vom Zentralverband. NUR, Nix Genaues weiß man nicht... fällt mir da ein. Von positiven Gesprächen haben wir ja bereits häufig gehört, gefeiert wurden dann €5 mehr. Dass das aber längst nur Tröpfchen auf glühend heißen Felswänden sind wird da gerne ignoriert.

Im April ist Gesprächsfortsetzung geplant und ich hoffe wirklich sehr, dass dann auch bald Taten folgen, wir brauchen diese!


Februar 2018

Mehr zum Thema

Koleston Perfect
nach oben
© 2018 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.de