Branchenminus im Vorjahresvergleich September 17/16
Industrie & Handel

Branchenminus im Vorjahresvergleich September 17/16

Im Umsatz-Vergleich zum September des Vorjahres geht der Daumen heuer nach unten: Was sagen Friseure zu 1,09 % Minus?

Die Monatsauswertung der Erfolgsvergleichsanalyse deutscher Friseurunternehmer von Wella Professional zwischen September 2016 und September dieses Jahres wurde veröffentlicht.

Umsatzentwicklungen September 2017 / 2016
Umsatz Gesamt -1,09 %
Pro Tag -1,11%
Umsatz Damensalon -0,20 %
Umsatz Herrensalon -3,51 %
Umsatz Verkauf -4,61 %
Kumuliert 1-9 2017 / 1-9 2016 -1,19 %

"Es wird immer deutlicher, dass sich Salons überlegen müssen, wie er wann Mitarbeiter einsetzt, seine Öffnungszeiten gestaltet und Preissteigerungen durchführt", erklärt uns Wella Professionals Joachim Castor und fügt hinzu: "Es gibt ja auch viele Salons mit einem dicken Plus davor, das sind meist hochpreisige Salons mit klarer Dienstleistungsstruktur und professionellem Serviceportfolio, und diese sind häufig Inhabergeführt."

Wir haben uns bei Friseuren umgehört, wie sie mit ihrem September-Umsatz zufrieden waren:

Pierre Legouez - Mod's hair:
"Unser September ist sehr gut gelaufen. Wir hatten im August Umsatzeinbußen nach einem hervorragenden Juli, im September aber ging es wieder bergauf."

Oliver Schmidt - O.Schmidt Hair:
"Ein Minus im September kann ich nicht nachvollziehen. Kumuliert entwickelt sich dieses Jahr in all unseren Salons sehr gut. Ich empfehle immer die hauseigene Konjunktur im Auge zu behalten und damit situativ umzugehen. Wenn wir bei uns eine Negativentwicklung erkennen, dann steuern wir umgehend dagegen und das mit unterschiedlichen Maßnahmen. Derzeit investieren wir sehr viel in Ausbildung zum Premium-Hairdesigner, da natürlich jede Entwicklung eng an Mitarbeiter gebunden sind.
Mit diesem Ausbildungskonzept fokussieren wir verstärkt auf Beratung und vor allem Kreativität bei der Beratung."

Lars Cordes hairdesign
"Der September 2017 hatte einen Samstag mehr als 2016. Diese Tatsache bedeutet für uns einen kalendarisch resultierenden Mehrumsatz zum Vorjahr.
Weiterhin betrachte ich die Teamstärke im Vergleich zum Vorjahr. Hiervon hängt ganz wesentlich die Umsatzgrösse ab. Urlaube, Seminartage, Kranktage etc. spielen im Vergleich eine große Rolle.
Diesbezüglich betrachte ich einen monatlichen Betriebsvergleich in Form des Gesamtumsatzes maximal als Tendenz, aber nicht als wirkliche nutzbare Kennziffer.
Einen Zeitraum zu vergleichen, ist hier schon etwas dienlicher und am ehesten geeignet, scheint mir ein Jahresvergleich mit Hinweisen über die Veränderungen (Teamstärke, Öffnungszeiten, Kalender/ Feiertagsverschiebungen, Preisanpassungen etc.).
Zurück zu unserer Entwicklung! Wir verzeichnen einen deutlichen Umsatzzuwachs im guten 2stelligen Prozentbereich.

Weiterhin haben wir in unseren sechs 5*****Sternesalons eine Preiserhöhung im Schnitt & Farbbereich vorgenommen, welche mit folgenden Maßnahmen untermauert wurde:
Im Herrenbereich wurde das GENTLEMANN HAIRDESIGN eingeführt, das sind 6 Männerdienstleistungen die „dicht“ am Babersystem liegen, aber sehr stark auf Wellness & Service ausgerichtet sind. Ergänzt haben wir den Gentleman Service durch die neue Männerserie von GRAHAM HILL.
Im Damenbereich haben wir den Pflegeritualbereich durch noch mehr „Verwöhn Service und Diagnose/Analyseaktivität im Haar & Kopfhautbereich ausgebaut.
Im Damenschnittbereich wurden hochwertige Spezial Cut Haarschnitte mit Zusatzservice eingeführt (speziell für feines| widerspenstiges dickes & langes Haar).

Alle Aktivitäten wurden durch Marketingmittel wie Flyer, PR Berichte, Anzeigen und social media Aktivitäten unterfüttert.
Als Resümee können wir sagen, dass unser September deutlich über 2016 lag. Dieses gilt aber besonders in diesem Jahr für alle Monate und somit wird das Jahr 2017 für uns ein sehr umsatzstarkes Jahr mit deutlich im 2 stelligen % Bereich liegendem Wachstum im Umsatz sein!"



Quelle: Erfolgsvergleichsanalye EVA Ticker Wella Professional

Fotocredit: Fotolia #103163526 | Urheber: Gina Sanders

-> Weitere Artikel rund um Wella

Oktober 2017
Wella Education
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.de