Christophe Schmutz geht - Suzan Schlag kommt
L'Oréal Professionel

Christophe Schmutz geht - Suzan Schlag kommt

Suzan Schlag übernimmt zum 01.Juli 2017 die Geschäftsführung von L’Oréal Professionelle Produkte von Christophe Schmutz...

Suzan Schlag übernimmt zum 01.Juli 2017 die Geschäftsführung von L’Oréal Professionelle Produkte. Sie tritt damit die Nachfolge von Christophe Schmutz an, der sich nach drei erfolgreichen Jahren neuen Aufgaben in der L’Oréal-Gruppe widmen wird.

Jetzt ist es offiziell, nach drei Jahren L'Oréal Professionel Deutschland widmet sich Christophe Schmutz einer neuen Aufgabe. Wie mir Christophe Schmutz am Telefon fröhlich versicherte wird die neue Aufgabe innerhalb des Unternehmens sein und ganz bald wird es auch offiziell sein. Ich hab da so meine Vermutungen und bin gespannt.
Natürlich sind wir auch sehr gespannt auf die "Neue" Susan Schlag, derzeit in Österreich für den Consumer Geschäftsbereich verantwortlich. Wir werden in jedem Fall bald mehr berichten.

Das offizielle Presse Statement von L'Oréal Professionel möchten wir Ihnen nicht vorenthalten, et voilà...

Christophe Schmutz beeinflusste mit seinem Team maßgeblich das Wachstum der Marken der Division Professionelle Produkte in Deutschland.
Laurent Dubois, verantwortlich für den Geschäftsbereich Professionelle Produkte in Europa, „Christophe Schmutz hat die Positionierung aller Marken geschärft: die partnerschaftlichen Beziehungen zu den Friseuren ausgebaut, neue strategische Kunden gewonnen sowie mittels innovativer Produkt- und Servicelancierungen und großer Events bei allen Marken die Position von L’ORÉAL in einem umkämpften Marktumfeld signifikant verstärkt. Durch die Integration der professionellen Kosmetikmarken Carita und Decléor in das bestehende Produktportfolio der professionellen Produkte hat Christophe Schmutz darüber hinaus neue Partner für die Division gewonnen und strategisch wichtige Meilensteine setzen können.“

Zudem hat Christophe Schmutz gemeinsam mit seinem Team die Branche weiter entwickelt und dem deutschen Friseurmarkt neue Impulse gegeben. Dazu hat insbesondere die Ausbreitung des „Salon Emotion“-Konzeptes beigetragen, sowie die sukzessive Digitalisierung des gesamten Geschäftsbereichs.

Suzan Schlag verantwortet seit April 2015 bei L’ORÉAL Österreich als General Managerin den Geschäftsbereich Consumer Products. In einem stark umkämpften Kosmetik-Markt hat sie dem Business in Österreich viele neue Impulse verliehen, die Kundenbeziehungen weiter ausgebaut und so das Fundament für ein dauerhaftes Umsatzwachstum im Consumer Markt in Österreich gefestigt. Ein zentraler Fokus lag dabei auf der Beschleunigung des digitalen Wachstums der Division.
Ihr Engagement, ihre Leadership-Qualitäten und ihre Teamorientierung sind ideale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Fortsetzung der von Christophe Schmutz initiierten Maßnahmen zur konsequenten Weiterentwicklung der Partnerschaften im professionellen Haar- und Kosmetikbereich. „Ich bin fest davon überzeugt, dass Suzan Schlag die Strategie des Geschäftsbereichs erfolgreich weiterführen wird“, so Laurent Dubois.


-> Weitere Beiträge zu L'Oréal Professionnel


Fotocredit: L'Oréal Professionel

Mai 2017
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.de