Selena Gomez reift in kühlem Blond
Daily Hair Hype

Selena Gomez reift in kühlem Blond

Starlet Selena wechselt von fast Schwarz auf Blond. So ein krasser Farbwechsel ohne Haarschäden, geht das?!

Aus und vorbei mit Teenie-Charme in braver Naturhaarfarbe - Sängerin & Schauspielerin Selena Gomez zeigt sich am Roten Teppich der "British Fashion Awards" in London mit neuer kühl anmutender "attitude" und - stark erblondet! Wir fragen uns, wie überleben Haare dieses Prozedere?

Danijela Dusper, Color-Expertin bei Lars Cordes Hairdesign, dazu ganz klar: "Mir gefällt die neue Frisur von Selena Gomez sehr gut - sie wirkt erwachsen und reifer, der Komplettlook ist einfach top! Bei so einer krassen Veränderung von fast schwarz auf ein kühles Blond ist darauf zu achten, dass der Blondierungsprozess vorsichtig vollzogen wird, sprich: Sanfte Oxidanten wählen und über die Einwirkzeit gehen, um die Pigmente langsam abzubauen! Bei so einem Farbwechsel muss man jedoch definitv an Länge verlieren, das vergessen manchmal viele Kundinnen, aber gute FriseurInnen wissen, dass man die Haarlänge nach dem Blondieren einfach reduzieren muss."

Auffällig an der Neo-Blondine ist der absichtlich lange und natürliche Nachwuchs, der auch wirklich cool und besonders wirkt, finden wir!
"Der dunkle Haaransatz ist bestimmt gewollt, weil das einfach typgerecht ist. Wäre sie komplett blond, würde das sehr künstlich aussehen. Daher ist der Ansatz dunkel geblieben, er passt zu ihrem Hautton und gibt dem Gesicht, passend zu den Augenbrauen und den Augen, die richtige Kontur - so kommt ihr Typ einfach extrem gut zur Geltung", so Danijela.

Fotocredit: Daniel Leal-Olivas | AFP | picturedesk.com

Dezember 2017

Mehr zum Thema

nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.de