Ivanka Trump: Haare müssen sitzen
DAILY HAIR HYPE

Ivanka Trump: Haare müssen sitzen

Vom It-Girl zur Semi-Politikerin, eine Influencerin mit ganz eigener Note oder doch einfach nur langweilig?

Zwischen Angela Merkel und IWF Chefin Christine Lagarde machte Ivanka eine gute Figur. Eigentlich sieht sie immer perfekt aus, wenn sie in der Öffentlichkeit auftritt.

Für Businessfrauen setzt sie ein interessantes Signal, auch mit Attraktivität kann man punkten. "Ich finde Sie ist eine der attraktivsten Politikerinnen, die ihre Schönheit eindeutig von der Mutter geerbt hat. Was für ein Glück für sie," meint Hannes Steinmetz, von Steinmetz-Bundy in Wien.

Hannes Steinmetz tendiert für diesen Look zu einem natürlicheren, verlaufenden Blondton. "Für meinen Geschmack sind die sehr oft streifigen, stark akzentuierten und am Ansatz viel zu hellen Mechen – passè. Und ich finde Ihre derzeitige Haarlänge langweilig." Hannes Steinmetz empfiehlt deshalb: "Eine Grundlänge auf etwa „Schlüsselbein“ und eine dezente Abstufung der Kontur. Dies ließe Ihr Haar offen getragen viel besser zur Geltung kommen. Sie wäre in Ihrer Erscheinung deutlich chicer, moderner und lässiger."

Ob das jedoch zum Image einer republikanischen Präsidententochter passen würde – das ist eine andere Geschichte.

StylistInnen sollten sich den Look dennoch verinnerlichen, denn für die Beratung taugt es jedenfalls und Ivanka kennt nun so ziemlich jeder.

Fotocredit:Michael Sohn / AP / picturedesk.com

April 2017
nach oben
© 2017 imSalon Verlags GmbH | Newsletter | Impressum | AGB | Kontakt | Datenschutz | facebook.com/imSalon.de